Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

AUSGABE 08/2015

 

Vergiftungen bei Kindern: Gefährliche Neugier




 


 

Vergiftungen

Was Eltern in Haus und Garten beachten sollten

 

Paracetamol

Bei Überdosis lang­sames Leberversagen

 

Giftige Tiere

Bedrohliche Bekannt­schaften im Meer



Anzeige

Iberogast® und die fantastischen Neun – auf die Heilkraft der Natur vertrauen

Übelkeit, Sodbrennen oder Magenkrämpfe: Störungen des Gastrointestinaltrakts sind vielfältig und haben oft mehr als eine Ursache. Schnelle Hilfe kommt auch aus der Natur: Das Multi-Target-Phytopharmakon Iberogast® setzt mit der einzigartigen Kombination aus neun Heilpflanzen an verschiedenen Stellen an und ist damit eine Empfehlung bei Magen-Darm-Beschwerden wert. weiter + Pflichttext


Lebensmittelvergiftungen: Schädliche Keime in der Nahrung

Wird die Kühlkette von Lebens­mitteln unterbrochen, oder brutzeln sie längere Zeit auf einem Buffet, können sich Erreger von Lebensmittelvergiftungen oder -infektionen rasch vermehren. Wer beim Einkaufen, Lagern und Kochen wichtige Hygieneregeln beachtet, kann das Risiko verdorbener Lebensmittel deutlich senken.


Kolumne: Arsen und Äpfelchen

In der Antike und im Mittelalter war Gift das Mittel der Wahl, um Feinde aus dem Verkehr zu ziehen. Ob aus Neid, aus Liebe oder aus Versehen - eine kleine Reise durch die berühmtesten Vergiftungsfälle in der Literatur und Geschichte.

Anzeige

Neue Nagelpilz Studie: Ciclopirox dreimal wirksamer als Amorolfin

Ein wasserlöslicher Anti-Pilz-Lack mit Ciclopirox ist in der Bekämpfung von Nagelpilz dreimal so wirksam wie Amorolfin Nagellack. Das belegt eine aktuelle Studie an 120 Probanden mit Onychomykose. Die Ergebnisse wurden beim diesjährigen Frühjahrsymposium der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) in Valencia vorgestellt…>> mehr


Internetsucht: Gefangen im Netzwerk

Etwa 560 000 Deutsche sind abhängig vom Surfen im Internet. Die Sucht geht meist mit psychischen Störungen einher und zieht körperliche Schäden nach sich. Noch mangelt es an spezifischen Therapieangeboten, da die Medien­abhängigkeit als eigenständige Krankheit nicht anerkannt ist.



AUSGABE 07/2015

 

Schilddrüse: Regelkreis der Hormone




 


 

Schilddrüse

Die stille Schaltzentrale

 

Schwangerschaft

Risiken vermindern

 

Wolfstrapp

Herzkraut der Indianer




Mehr vom Meer: Wie gesund ist der Fisch?

Zu einer ausgewogenen gesunden Ernährung gehört auch Fisch, so lautet die einhellige Meinung von Ernährungsexperten.


Hyperthyreose bei Katzen

Für Katzenhalter ein Grund zur Freude: Nicht nur die Menschen werden immer älter, auch die geliebten Stubentiger.


Selen: Viel hilft weniger

Selen soll vor Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, die Frucht­barkeit erhöhen, das Immun­­system stärken und vieles andere mehr.




  • © 2015 Govi-Verlag