Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

BERATUNGSPRAXIS

Do You speak English?

Beratung bei Lippenherpes


Von Annette van Gessel und Marta Campbell / Wenn es auf der Lippe plötzlich brennt und juckt, fragen Betroffene meist zuerst in der Apotheke um Rat und suchen schnelle Hilfe. Fremdsprachige Kunden sind dankbar, wenn sie sich auf Englisch verständigen können und beraten werden. PTA-Forum hat die wichtigsten Vokabeln, Fragen und Beratungshinweise zum Thema »Lippenherpes« zusammengestellt.

 

Anzeige

 

Eine Flugreise durch mehrere Zeitzonen bringt oft nicht nur den Schlaf­rhythmus durcheinander, sondern schwächt auch das Immunsystem. Ebenso kann intensive UV-Strahlung, beispielsweise während eines Skiurlaubs, die Abwehkräfte beeinträch­tigen. Bei Menschen, die mit Herpes-simplex- Viren infiziert sind, melden sich dann auf der Lippe oft die ersten Anzeichen eines neuen Virenausbruchs – Juckreiz, Kribbeln und Spannungsgefühl. Bevor sie ein Mittel empfehlen können, müssen PTA und Apotheker einige Fragen stellen.

Über die Möglichkeiten der Therapie in der Selbstmedikation siehe Beitrag Herpes-simplex-Infektionen: Nicht nur eine dicke Lippe.




Foto: iStock/stevecoleimages


Travelling by plane across several time zones does not only disturb the sleep rhythm but it also weakens the immune system. Likewise, intensive ultraviolet radiation can affect the immune system, for example during a skiing holiday. People who contracted a herpes simplex virus may then show the first signs of a new virus outbreak on their lip: itchiness, a tingling sensation and a feeling of tightness. Before a remedy can be recommended, pharmacy technicians or pharmacists need to ask a few questions.

Informationen und Fragen

  • Beschreiben Sie bitte kurz die Beschwerden.
  • Kennen Sie die Beschwerden von früher?
  • Seit wann haben Sie die Beschwerden?
  • Bevorzugen Sie eine Creme oder lieber ein Pflaster?
  • Sie können zwischen drei Alternativen wählen: einem Arzneimittel mit einer chemischen Substanz, einem Prä­parat mit Melissen­extrakt oder mit einem Zinksalz.
  • Es ist wichtig, möglichst schon bei den ersten Anzeichen von Lippen­herpes die Behandlung zu beginnen.
  • Sollte sich im Bereich der Bläschen Eiter bilden, suchen Sie bitte einen Arzt auf.
  • Bessern sich die Beschwerden nicht innerhalb von sieben Tagen, lassen Sie bitte einen Arzt die Ursache klären.

Information and questions

  • Please briefly describe the ­symptoms.
  • Are you familiar with these ­symptoms from earlier occasions?
  • Since when have you had these complaints?
  • Do you prefer a cream or rather a patch?
  • You can choose from three alterna­tives: a medicine containing a chemical substance, a preparation containing Melissa extract or zinc salt.
  • It is important to start the treatment if possible at the first signs of lip herpes.
  • Should pus occur in the area of the blisters, please consult a doctor.
  • If the symptoms do not recede ­within seven days, please let a doctor find the cause.

Zusatzhinweise

  • Tragen Sie die Creme möglichst mit einem Wattestäbchen auf und waschen Sie sich danach sofort die Hände.
  • Vermeiden Sie bekannte Auslöser.
  • Schützen Sie Ihre Lippen vor intensiver UV-Strahlung, am besten mit einem Sunblocker.
  • Meiden Sie alles, was Ihr Immun­system schwächt.
  • Wenden Sie das Präparat nicht länger als zehn Tage an.
  • Herpesviren sind sehr ansteckend. Die Flüssigkeit in den Bläschen enthält viele Viren, die zum Beispiel beim Küssen weitergegeben werden.
  • Benutzen Sie auf keinen Fall Gläser oder Besteck gemeinsam mit jemand an­derem, um ihn nicht anzustecken.
  • Berühren Sie aufgeplatzte Bläschen nicht, weil sich die Stelle sonst leicht entzündet.
  • Wenn die Haut an den Wundrändern stark spannt, tragen Sie eine fett­haltige Salbe auf.

Additional information

  • Apply the ointment preferably with a cotton swab and wash your hands immediately afterwards.
  • Avoid any causes that triggered your lip herpes in the past.
  • Protect your lips from intensive UV rays, best by using a sun blocker.
  • Avoid anything that may weaken your immune system.
  • Do not use the preparation for longer than ten days.
  • The herpes virus is very infectious. The fluid inside the blisters contains numerous viruses, which can be passed on for example by kissing.
  • Do not share any glasses or cutlery with someone else to avoid passing on the herpes to that person.
  • Do not touch blisters that have burst open as this spot may easily become inflamed.
  • If the skin around the edges of the blisters feels very tight, apply some oily ointment.


abklingen recede 
ansteckend contagious, infectious 
Arzneimittel medicine, drug 
Arzt doctor, physician 
Auslöser cause, trigger 
Beschwerden symptoms, health complaints 
Bläschen blisters, vesicles 
Creme cream 
Eiter pus, purulence 
entzündet inflamed 
Flüssigkeit fluid, liquid 
Immunsystem immune system 
Juckreiz itchiness, itching 
Kribbeln tingling 
Lichtschutzfaktor sun protection factor 
Lippen lips 
Pflaster plaster, patch 
Salbe ointment 
Schmerz pain 
Skifahren skiing 
Sonnenschutz sun (solar) protection, sun blocker 
Spannungsgefühl feeling of tightness 
UV-Strahlung ultraviolet (UV) radiation (rays) 
Virenausbruch virus outbreak 
Virus virus 
Wattestäbchen cotton swabs, cotton buds 


Beitrag erschienen in Ausgabe 03/2017

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=10057