Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

NEWS

Abends keine Pasta


Seit Langem ist bekannt, dass der Glukose-Stoffwechsel einer bestimm­ten Tagesrhythmik unterliegt. Um mehr über die physio­logischen Mechanismen zu erfahren, führten Wissen­schaftler am Deutschen Institut für Ernährungs­forschung (DIfE) mit 29 Männern eine Ernährungsstudie durch.


Ein Ergebnis: Bei Männern mit Prädiabetes wirkte sich der abendliche Verzehr von reichlich stärke- und zucker­haltigen Lebensmitteln negativ auf die Blutzuckerregulation aus. Im Vergleich dazu spielte bei gesunden Studienteilnehmern der Zeitpunkt der Kohlenhydrataufnahme kaum eine Rolle.




Foto: Shutterstock/Africa Studio


Des Weiteren beobachteten die Forscher bei den vorbelasteten Männern eine veränderte Sekre­tion der Darmhormone Glucagon-like peptide-1 und Peptid YY. Beide Hormone tragen zur Regulation des Zuckerstoffwechsels beziehungsweise des Körpergewichts bei. So sanken die Blutspiegel der beiden Peptide bei den vorbelasteten Männern nachmittags wesentlich stärker als bei den gesunden Studienteilnehmern. Deshalb empfehlen die Forscher besonders Menschen, deren Zuckerstoffwechsel bereits gestört ist, abends nicht kohlenhydratreich zu essen. (ais)



Beitrag erschienen in Ausgabe 07/2017

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=10333