Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

MARKTINFOS

Basisch ohne Zusatzstoffe

Für Kunden mit Fructose- und Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Allergien gegen Aromastoffe oder Süßungsmittel oder bei veganer Ernährung gibt es jetzt neu aus dem Basica Sortiment: Basica Vital pur mit reinen basischen Mineralstoffen, frei von Zusatzstoffen. Das Basenpulver ist in Stickform zwei Packungsgrößen erhältlich: 20er (PZN 12371115) und 50er (PZN 12371121). Es hat keinen Eigengeschmack und kann in Wasser oder Saft aufgelöst oder in kalte und warme Speisen wie Joghurt, Müsli oder Suppen eingerührt werden. Im Portionsbeutel ist es für morgens und abends genau dosiert. Weitere Informationen unter: www.basica.de. /

Immer auf dem Laufenden
Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.
Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.
Wohlig warm

Zur nasskalten Jahreszeit arbeitet das Immunsystem besonders auf Hochtouren, um den Körper vor Krankheitserregern zu schützen. Dennoch haben Virus- und grippale Infekte im Winter Hauptsaison. Besonders bei rezidivierenden Atemwegsinfekten können spezifische Mikronährstoff-Kombinationen, wie Orthomol Immun für Erwachsene, ergänzend zu einer ausgewogenen Ernährung sinnvoll sein. Das Immunsystem der Kleinen kann ebenfalls von einer Unterstützung durch Mikronährstoffe wie Vitamin C und Zink, die zum Beispiel in Orthomol junior C plus enthalten sind, profitieren. Das in Orthomol junior Omega plus enthaltene Eisen sowie die Omega-3-Fettsäuren können das kindliche Immunsystem ebenfalls unterstützen und zudem zu einer normalen kognitiven Entwicklung des Kindes beitragen.

Orthomol möchte mit zwei apothekenexklusiven Winteraktionen großen und kleinen Kunden unbeschwerte Winterfreuden bereiten. Denn wer Wind und Wetter getrotzt hat, genießt eine heiße Tasse Tee besonders gern. Ab einer Mindestbestellmenge von 10 beziehungsweise 15 Monatspackungen Orthomol Immun erhalten interessierte Apotheken 10 beziehungsweise 15 hochwertige Tee-Sets, bestehend aus einer Auswahl an wohltuenden Tee­sorten zur Abgabe an besondere Kunden. Kleine Kunden können sich über leckere Kinderteesorten freuen, die Apotheken ab einer Mindestbestellmenge von sechs Monatspackungen Orthomol junior C plus und/oder Orthomol junior Omega plus gratis dazu erhalten.

Bei Interesse stehen die Orthomol-Außendienstmitarbeiter den Apothekenteams gern persönlich zur Verfügung. Zudem nimmt das Kunden-Service-Center Anfragen entgegen (Telefon: 02173 9059–0). /

Multilinguales Faltblatt

Misserfolge in der Therapie von Kopflausbefällen liegen meist an einem andauernden Befall einer Gruppe, etwa im Kindergarten, oder an Behandlungsfehlern. Letztere sind häufig zu kurze Einwirkzeiten, zu geringe Dosierungen und das Auslassen der nötigen Zweitbehandlung. Ursache für das Therapieversagen auch häufig Sprach- und Verständnisprobleme der Gebrauchsinformationen.Goldgeist forte hat nun ein multilinguales Faltblatt herausgebracht, das in Bild und Text das Therapieschema für Anwender in acht Sprachen – Deutsch, Englisch, Türkisch, Serbisch, Polnisch, Russisch, Arabisch und Dari (afghanisches Persisch) – beschreibt. Fachkreise können das Faltblatt über die E-Mail-Adresse info@gehwol.de in einer Bündelung von 10, 20 oder 50 Stück kostenfrei bestellen. /

Ginseng und Ginkgo

Nicht nur die Generation der Best Ager will geistig fit und körperlich agil sein. Bereits deutlich früher kümmern sich viele Deutsche darum, ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten. Im Fokus steht dabei häufig eine ausgewogene Ernährung, die körperlich wie geistig fit hält. Diese im Alltag sicherzustellen, ist allerdings nicht immer ganz einfach.

Das neue Centrum Plus Ginseng & Ginkgo, ab Ende Februar exklusiv in Apotheken erhältlich, kann hier helfen, den nötigen spezifischen Mikronährstoffbedarf für Gedächtnis, Konzentration und das all­gemeine Wohlbefinden zu decken.

Centrum Plus Ginseng & Ginkgo orientiert sich am aktuellen Stand der Wissenschaft. Es versorgt den Anwender mit 21 Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Pantothensäure (Vitamin B5) – zur Unterstützung der normalen geistigen Leistungsfähigkeit – und Thiamin (Vitamin B1) – zur Unterstützung einer normalen Funktion des Nervensystems. Ergänzt werden sie durch weitere hoch dosierte B-Vitamine wie B6 und B12. Die Kombination dieser Stoffe plus zusätzlichen Ginseng- und Ginkgo-Extrakten wurde auf den Bedarf aller Personen ab Mitte 40 abgestimmt.

Anlässlich der Neueinführung steht teilnehmenden Apotheken ein duales Display zur Verfügung. Der Bodenaufsteller mit HV-Funktion ist mit 16 Packungen à 30 Tabletten und 8 Packungen à 60 Tabletten bestückt. Darüber hinaus sind attraktive Deko-Elemente erhältlich: ein Poster für Gehweg­aufsteller oder Schaufenster, drei Dekorahmen sowie ein Plakat. Die Ware kann über den Pfizer-Außendienst über Vertrieb_PCH_Berlin@ Pfizer.com bestellt werden oder direkt bei Pfizer Consumer Healthcare, Link­straße 10, 10785 Berlin. Telefon: 030 550055–51085. Weitere Informationen auf www.centrum-online.de. /

Neues Folio-Sortiment

Steripharm hat unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse das Sortiment der Folio-Familie übersichtlicher gestaltet. Alle Folio-Produkte enthalten zukünftig Vitamin D3 und werden in einer einheitlichen Packungsgröße von 90 Stück ange­boten.

Aufgrund dieser Umstellung kann es derzeit vereinzelt zu Lieferschwierigkeiten kommen, insbesondere bei dem Produkt Folio+D3 (120 Tabletten).

Die preislich angepassten Nachfolgeprodukte können seit dem 1. Februar 2017 über den pharmazeutischen Großhandel bestellt werden. Sowohl alte (verkehrsfähige) als auch neue Packungen werden während einer Übergangszeit im Handel sein. Ein Umtausch oder eine Rücknahme der Ware ist nicht vorgesehen. /

Frischer Look

Vomex A verjüngt sich: Nach dem erfolgreichen Relaunch der Vomex-A-Website www.vomex.de und der Einführung der Reisegröße zur letzten Saison, passt Klinge Pharma nun auch konsequent die anderen Produkte der Vomex A Range dem neuen Packungsdesign an. Im Gegensatz zur auffällig gestalteten Reisepackung, bleibt der bewährte und klare Look der neuen Packungen der Vomex A Dragees, den Retardkapseln, den Zäpfchen und dem Sirup, erhalten. /

130 Jahre Caelo

Das Unternehmen Caelo ist Marktführer bei den Ausgangsstoffen für die Eigenherstellung in den Apotheken. In diesem Jahr feiert es sein 130-jähriges Bestehen. 1886 wurde das Unternehmen durch Carl Wilhelm Caesar und seinen Vetter Otto Loretz in Halle an der Saale gegründet. Grundgedanke der »Spezialhandlung für vegetabilische Drogen, Pulverisier- und Schneideanstalt mit Dampfbetrieb« war bereits vor 130 Jahren, Apotheken Zugang zu hochwertigen Rohstoffen zu sichern. Nach und nach wurde das Geschäft von Heilkräutern auf weitere Produktgruppen ausgeweitet.

Nach der Verstaatlichung des Unternehmens in der DDR zog Rudolf Caesar, der Sohn des Unternehmensgründers, 1953 nach Michelstadt im Odenwald und baute dort ein neues Werk auf. Anfang der 1960er-Jahre übernahm die Unternehmerfamilie von der Linde das Unternehmen, dessen Sitz nach Hilden im Rheinland verlagert wurde. Durch die Übernahme der Vaseline-Fabrik Wasserfuhr in Bonn im Jahr 1998 gehörten fortan halbfeste Grundlagen aus eigener Produktion zum Portfolio, das heute neben den traditionellen Kräutern und Gewürzen auch Wirkstoffe (API), Hilfsstoffe, Salben, Gele, ätherische und fette Öle beinhaltet. Um den steigenden Qualitätsansprüchen auch zukünftig in vollem Umfang gerecht zu werden, wurden im vergangenen Jahr die Produktionsstätten beider Werke grundlegend neu- und umgebaut.

Caelo bietet Apotheken weit über 1000 pharmazeutische Ausgangsstoffe in mehreren bedarfsgerechten Abpackungen, darüber hinaus Rezepturhilfsmittel und Produkte für den Handverkauf. Lohnherstellung, -verpackung und weitere Services für Apotheken, die pharmazeutische Industrie und andere Geschäftskunden runden das Leistungsspektrum ab. Hinzu kommen Präsenz- und Online-Seminare zu verschiedenen Rezepturthemen, eine Rezepturhotline und der beliebte Rezeptur­fächer. /

Jetzt bevorraten

Das Insectolin Gel aus der Reihe »Mama Natura – so hilft nur Mutter Natur« ist die natürliche Alternative bei Insektenstichen. Es pflegt und beruhigt irritierte Haut, kühlt und zieht schnell ein. Insectolin Gel ist für Kinder bereits ab der Geburt und bei Erwachsenen auch in der Schwangerschaft und Stillzeit anwendbar.

In einem Produkttest des Magazins Kidsgo mit 102 Testfamilien konnte Insectolin Gel die Probanden überzeugen: 92 Prozent würden Insec­tolin Gel weiterempfehlen. 92 Prozent bestätigen, dass die gerötete, irritierte Haut beruhigt und gekühlt wird. Bei 87 Prozent wurde der Juckreiz gelindert.

Apotheken können sich jetzt schon auf die erhöhte Nachfrage in den Sommermonaten vorbereiten und sich Insectolin Gel zu Top-Konditionen sichern. Das aktuelle Angebot zur Bevorratung umfasst einen Insectolin-Aufsteller oder einen Kombi-Aufsteller »Reise« mit Insectolin Gel und Travelin Reisetabletten. Jeder Aufsteller beinhaltet 50 kostenlose Insectolin-Gel-Produktproben à 1 g. Zur Steigerung der Nachfrage kann ein Dekopaket optional mitbestellt werden. Sie sparen bis zu 25 Prozent auf den AEP. Die genauen Konditionen unter Telefon: 0721 4093–181. Solange der Vorrat reicht. /

Sterile Wundauflagen

Die Firma Beiersdorf übernimmt ab diesem Jahr wieder die Marke Hansapor von der Firma Smith & Nephew, deren Lizenzvereinbarung ausläuft. Hansapor wurde zur Versorgung postoperativer Wunden entwickelt und wird in erster Linie von medizinischem Personal verwendet, ist aber auch für Endverbraucher in Apotheken erhältlich. Neben den sterilen Wundverbänden der Marke Hansaplast ist nun mit Hansapor auch ein Produkt zur sterilen Wundversorgung für alle Arten von postoperativen Wunden verfügbar, zum Beispiel nach einer Biopsie oder kleinen chirurgischen Eingriffen.

Die extragroße Wundauflage von Hansapor schützt die Wunde zuverlässig, ohne mit ihr zu verkleben. Weiterhin ist die Auflage besonders saugfähig – das hohe Aufnahmevolumen sorgt so selbst bei stark sezernierenden Wunden für Sicherheit gegen das Durchschlagen von Wundexsudat. Der Wundverband besteht aus atmungsaktiven Materialien und zeichnet sich durch seinen sicheren Halt aus. Wundverbände der Marke Hansapor eignen sich besonders für empfindliche Haut. Ihre Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.

Erhältlich ist Hansapor in drei Abmessungen und zwei Packungsgrößen (25er-Pack und 3er-Pack) in der Apotheke. Ab April 2017 sind die Produkte für Apotheken bestellbar. /

Denkmal für die Kruke

Die Firma Wepa Apothekenbedarf in Hillscheid hat in Zusammenarbeit mit dem Kölner Künstler Gereon Krebber dem traditionellen Abgabegefäß in der Apotheke, der Kruke, ein Denkmal gesetzt. Die überdimensionierte Skulptur steht seit Sommer letzten Jahres auf dem Firmengelände des Unternehmens.

In Gestalt eines Apothekentiegels ist mit dem Kunstwerk, das vor der Verwaltung der Wepa in Hillscheid aufgestellt wurde, die größte Kruke der Welt entstanden. Gereon Krebbers Arbeit ist eine freie Adaption des Apothekenkruken-Typus, die aus Ton gefertigt und anschließend glasiert und gebrannt wurde. Drei Jahre hat es gedauert, bis das 2,50 m hohe bauchige Gefäß mit Deckel fertig war.

»Seit der Gründung unserer Firma ist die Kruke ein Kernprodukt unseres Sortiments und zudem immer noch ein starkes Symbol unserer Heimat«, sagt Geschäftsführer und Kunstsammler Axel Ciesielski. Aus Apotheken-Sicht steht die Kruke vor allem für Effizienz: Sie erlaubt heute das problemlose Anrühren und damit die Herstellung von Rezepturen im Tiegel sowie das rückstandsfreie Entnehmen von Salben und hochviskosen Mixturen. /

Erfolgreiche Aktion

Alle Jahre wieder ist die Weihnachtsaktion von EurimPharm ein Highlight in der Adventszeit. Auch 2016 versorgte der Arzneimittelimporteur deutschlandweit 2000 Apotheken mit alkoholfreiem Punsch und Lebkuchen. Im POS-Paket steckten zusätzlich weihnachtliche Pappteller und -becher sowie zwei Poster für die Bewerbung der Aktion. Apotheker konnten so ihre Verkaufsräume für einen Tag in einen Weihnachtsmarkt verwandeln.

Alle teilnehmenden Apotheken waren aufgerufen, ein Foto ihres Adventsnachmittags an EurimPharm zu senden. Die fünf schönsten Fotos wurden mit je einem Kopfhörer »Beats Wire­less« belohnt. Das Foto, das auf der Facebook-Seite von EurimPharm die meisten Likes sammelte, wird zudem mit einer Laufuhr Garmin Forerunner 630 belohnt.

Die POS-Aktion ist Teil des kostenlosen EurimSmiles Plus Partnerprogramms. Informationen dazu gibt es unter der Hotline 0800 5000-250 sowie unter www.eurimpharm.de. /

Meditonsin-Online-Training

Damit das Apothekenteam für die Beratung zum Thema Erkältung und Meditonsin gewappnet ist, bietet Meditonsin in Zusammenarbeit mit dem PTA-Wissensportal apothekia (www.apothekia.de) ein praxisorientiertes Beratungstraining an. Die Teilnehmer profitieren nicht nur von ihrem erweiterten Produktwissen, sondern erhalten nach jedem bestandenen Produktmodul Prämienpunkte, die sie im Gutscheinshop gegen Warengutscheine von Zalando, Otto und Co. eintauschen können.

Meditonsin gibt es jetzt erstmals in fester Darreichungsform als Erkältungs-Globuli, die – genau wie die Tropfen – zur Behandlung von Erkältungskrankheiten zugelassen sind. Die neuen Meditonsin Globuli sind wie die Tropfen für Kinder ab einem Jahr in der Selbstmedikation und für Säuglinge ab sieben Monaten nach Rücksprache mit dem Arzt zugelassen und daher für die ganze Familie geeignet. Sie sind frei von Lactose und Gluten.

Mit einer deutschlandweiten TV-, Print- und Online-Kampagne unterstützt Medice während der gesamten Erkältungs-Saison den Abverkauf von Meditonsin in der Apotheke. Weitere Informationen zu Meditonsin auch auf www.meditonsin.de. /

Familiensache Kopfläuse

Kopfläuse wandern leicht von Kind zu Kind. Wenn die kleinen Plagegeister auch die Elternköpfe erobern, sind die Betroffenen überrascht – und suchen Rat in der Apotheke. Nyda zeigt, wie ein Beratungsgespräch ablaufen kann.

Kundin: Guten Tag. Ich war vergangene Woche schon bei Ihnen, weil meine Tochter mit Kopfläusen aus der Kita nach Hause kam und der Kinderarzt ihr ein Rezept für Nyda ausgestellt hatte. Bei meiner Tochter ist jetzt wieder alles in Ordnung – aber ich habe bei mir Kopfläuse entdeckt. Kann mein Hausarzt mir das Mittel auch verordnen?

PTA: Die Krankenkassen erstatten die Präparate nur für Kinder bis 12 Jahren. Aber Sie können Kopflausmittel auch rezeptfrei hier in der Apotheke kaufen. Ich empfehle Ihnen ebenfalls Nyda, denn die Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt. Das enthaltene 2-Stufen-Dimeticon wirkt nicht nur gegen Läuse, sondern auch gegen deren Larven und Eier. Das Wirkprinzip ist rein physikalisch: Nyda erstickt die lästigen Parasiten, anstatt sie zu vergiften. Besonders zeitsparend ist Nyda express, es hat eine Einwirkzeit von zehn Minuten. Die Anwendung des praktischen Pumpsprays ist ganz einfach: aufsprühen, einmassieren und auskämmen.

Kundin: Ich würde vorsichtshalber auch gleich ein Mittel für meinen Mann mitnehmen – der ist allerdings als Allergiker sehr empfindlich. PTA: Eine Alternative für alle, die eine empfindliche Kopfhaut haben oder bewusst auf kosmetische Zusatzstoffe verzichten, ist Nyda plus, die duftstofffreie Variante. Der Kamm-Applikator erleichtert die Selbstbehandlung und setzt die Lösung direkt am Haaransatz frei. Die Einwirkzeit beträgt hier eine Stunde. /

Protina unterstützt Apotheker Helfen

Soziales Engagement und Hilfe für bedürftige Menschen sind der Protina GmbH in ein Anliegen. »Wir haben uns entschlossen, zu Weihnachten 2016 schwangere Frauen in Not zu unterstützen – und zwar in Nepal«, erklärt Geschäftsführerin Monika Tiedemann. Mitarbeiter und Geschäftsleitung spendeten für ein Mutter-Kind-Haus im Nordosten Nepals. Das stolze Ergebnis von 2000 Euro geht an den Verein Apotheker Helfen in München.

Die von Apothekern getragene Hilfsorganisation unterstützt gemeinsam mit Nepal-Medical-Careflight und Sternstunden den Bau und die Einrichtung eines Mutter-Kind-Hauses im Dorf Dandapaya im Humla-Distrikt. Bisher gibt es dort nur eine kleine Medizinstation, die keine stationäre Behandlung und keine Geburtshilfe ermöglicht. Seit 2016 begleitet eine ausgebildete Hebamme die Frauen bei Schwangerschaft und Geburt. »Hinduistische Frauen haben es im Humla-Gebiet besonders schwer. Sie entbinden traditionell meist im Viehstall und dürfen bis zu 30 Tage danach nicht ins Haus«, berichtet Apotheker-Helfen-Geschäftsführer Dr. Andreas Wiegand. Die Infektionsgefahr für die Wöchnerin und das Baby sei erheblich.

Mit der Gesundheitsstation soll die Mütter-, Säuglings- und Kindersterblichkeit bekämpft, die Zahl der Infektionen reduziert und die Gesundheitsversorgung für etwa 2500 Menschen in sieben Dörfern verbessert werden. Der Bau hat kürzlich begonnen und soll 2017 fertiggestellt werden. /

Hände weg von Wattestäbchen

Ab Februar präsentieren sich die Produkte für die Ohrenhygiene, Audispray Adult und Audispray junior in einem neuen, modernen Design (PZN 08468984, PZN 02778181).

Die 100 Prozent natürlichen Lösungen zur Reinigung der Gehörgänge von Kindern und Erwachsenen bestehen aus Meerwasser. Dieses Motiv wurde für die neuen Verpackungen aufgegriffen und deutlich sichtbar gemacht. Die Meerwasserlösungen sind hypertonisch und wurden mikrobiologisch kontrolliert. Eine regelmäßige Anwendung vermeidet eine Pfropfenbildung im Ohr und ist die Alternative zu Wattestäbchen, die nicht in Gehörgange eingeführt werden sollten. Hersteller: Laboratoires Diepharmex, Genf, Schweiz, www.audispray.com /

Tena-Men-Coupon-Aktion

Das Tena-Men-Sortiment wird mit einem Kommunikationspaket unterstützt. Eine breit angelegte Anzeigenkampagne in Publikumszeitschriften generiert 92 Millionen Kontakte. Das Anzeigenmotiv zeigt in großen Buchstaben das Wort »Harnverlust?« und sorgt auf diese Weise für Aufmerksamkeit unter betroffenen Männern. Auf Facebook, YouTube und www.Tena-Men.de sind verschiedene Spots zu sehen, die zeigen, dass mehr Männer von ungewolltem Harnverlust betroffen sind, als man denkt. Eine Bannerkampagne rundet die Online-Maßnahmen ab. In einer kostenlosen App von Tena Men zeigt ein Sportmediziner Übungen für den Beckenboden.

Apotheken-Kunden erhalten bis Ende März einen Zwei-Euro-Rabatt beim Kauf von Tena Men. Ein entsprechender Couponblock kann direkt am Tena-Regal platziert werden. Außerdem steht ein großes Gratis-POS-Paket zu Verfügung, unter anderem eine Blisterleiste mit Produkten, Gratismustern und Endverbraucher-Broschüren. Zudem Poster und scheckkartengroße Diskretionskarten, mit denen der Kunde beim zweiten Einkauf nicht nach den Produkten fragen muss. Eine Beratungskarte enthält Tipps für eine sensible Ansprache der Kunden. Das Sortiment besteht aus vier Hygieneeinlagen in verschiedenen Saugstärken und einer Einweg-Schutzunterwäsche für mittlere bis stärkere Blasenschwäche.

Unter der Marke Tena bietet SCA ein Sortiment an aufsaugenden Inkontinenzprodukten, die auf die Bedürfnisse von Männern und Frauen zugeschnitten sind. Svenska Cellulosa Aktiebolaget SCA, SCA Hygiene Products Vertriebs GmbH, Mannheim, www.sca.com /

Punktuell behandeln

Das Zahnfleisch ist gerötet, angeschwollen oder blutet: Grund dafür ist oft eine bakterielle Entzündung. Mit Chlorhexamed 1 % Gel und Chlorhexamed Direkt 1 % Gel können gezielt einzelne Stellen behandelt werden.

Chlorhexamed 1 % Gel enthält in einer 50-g-Tube 0,5 g CHX. Das farblose Gel mit Pfefferminzgeschmack kann zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei Gingivitis wie eine Zahnpasta ein- bis zweimal täglich mit der Zahnbürste aufgetragen werden. Es lässt sich auch mit einem Wattestäbchen punktgenau auf die Entzündung auftragen. Dafür eignet sich auch Chlorhexamed Direkt 1 % Gel. Die Tube enthält 9 g Gel mit CHX in der gleichen Konzentration und verfügt über einen Applikator. Damit können Entzündungen um einen einzelnen Zahn oder um den Wundbereich nach einem parodontalchirurgischen Eingriff gezielt unterstützend behandelt werden. /

Basisch ohne Zusatzstoffe

Für Kunden mit Fructose- und Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Allergien gegen Aromastoffe oder Süßungsmittel oder bei veganer Ernährung gibt es jetzt neu aus dem Basica Sortiment: Basica Vital pur mit reinen basischen Mineralstoffen, frei von Zusatzstoffen. Das Basenpulver ist in Stickform zwei Packungsgrößen erhältlich: 20er (PZN 12371115) und 50er (PZN 12371121). Es hat keinen Eigengeschmack und kann in Wasser oder Saft aufgelöst oder in kalte und warme Speisen wie Joghurt, Müsli oder Suppen eingerührt werden. Im Portionsbeutel ist es für morgens und abends genau dosiert. Weitere Informationen unter: www.basica.de. /

Immer auf dem Laufenden
Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.
Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.

Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.


Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.

 

  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.



© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1570