Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

MARKTINFOS

Pascoe Vital präsentiert Pascoflorin

Pascoflorin von Pascoe Vital enthält gleich neun speziell ausgewählte, vermehrungsfähige MilchsäurebakterienKulturen (Bifidobacterium bifidum, Bifidobacterium lactis, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Lactobacillus fermentum, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus reuteri, Streptococcus thermophilus, Enterococcus faecium). Zudem ist Pascoflorin mit wertvollem Bio-Inulin angereichert, das aus der Agave gewonnen wird. Durch die magensaftresistente Kapsel wird eine Inaktivierung durch die Magensäure verhindert. Die wichtigsten Produkteigenschaften auf einen Blick: Pascoflorin enthält 9 speziell ausgewählte Milchsäurebakterien-Kulturen, ist angereichert mit wertvollem Bio-Inulin, kommt in einer magensaftresistenten Kapsel, ist dank Herstellung und Inhaltsstoffen auch für Veganer geeignet. Bei Erstanwendung mit einer Kapsel pro Tag beginnen und innerhalb von 2 Wochen auf eine Tagesmenge von bis zu 2 Kapseln, über den Tag verteilt eingenommen, steigern. Bei zeitgleicher Antibiotika-Einnahme 2 Stunden Abstand zu dieser Einnahme halten. Das Produkt soll nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Pascoe Vital GmbH; 35383 Gießen, info@pascoe.de, www.pascoe.de /

Immer auf dem Laufenden
Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.
Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.
Klare Sicht bei Allergie

Etwa jeder Fünfte in Deutschland leidet besonders während der Allergiesaison unter akuter allergischer Bindehautentzündung (Konjunktivitis). Sie kann plötzlich und unverhofft auftreten und wird zumeist durch Pollenflug, aber auch durch Hausstaub oder Tierhaare ausgelöst. Ein Unikat, das als Fixkombination schnelle Hilfe in derartigen allergischen Akut-Situationen leistet, ist AllergoConjunct.

Die Augentropfen im Mehrdosis­behältnis (10 ml, PZN 9493642) enthalten das abschwellend wirksame ­alpha-Sympathomimetikum Tetryzolin sowie das Antihistaminikum Antazolin. Dadurch werden sowohl Symptome (Augenrötung, Juckreiz) als auch Ur­sache (Freisetzung von Entzündungsmediatoren) schnell und wirksam bekämpft. Dies zeigte sich eindrucksvoll in einer randomisierten, multizentrischen, doppelblinden Studie gegenüber Levocabastin (Weitgasser et al.), wobei eine signifikant schnellere Besserung der subjektiven und objektiven Beschwerden unter der Fixkombination Tetryzolin/Antazolin (AllergoConjunct) festgestellt wurde.

AllergoConjunct Augentropfen sind als apothekenpflichtiges Arzneimittel bereits für Kinder ab zwei Jahren zugelassen und bis zu einem Alter von zwölf Jahren erstattungsfähig. Seit 1. Mai 2017 wird das Präparat wieder von InfectoPharm vertrieben. Zur Beratung in Arztpraxis und Apotheke werden auf Anfrage kostenlos Patientenratgeber zur Ver­fügung gestellt. /

Gut bei Stimme mit GeloRevoice

Die Gesunderhaltung des Stimmapparats hat für Kunden mit entsprechenden Berufen oberste Priorität – erfordert mitunter jedoch Unterstützung durch Logopädie, Gesangspädagogik oder regenerationsfördernde Halstabletten. Fragen Kunden wegen belastungsbedingter Stimmstörungen in der Offizin um Rat, hilft häufig schon die Empfehlung von GeloRevoice, um die Stimme schnell wieder geschmeidig zu machen. Denn beim Lutschen dieser Halstabletten regen Mineralstoffe und ein leichter Brauseeffekt den Speichelfluss an, sodass die enthaltenen Gelbildner das einzigartige Revoice Hydro-Depot ausbilden können. Dieses legt sich dann als lang anhaltender Schutzfilm auf die gereizte Schleimhaut. /

Neue Website bei Wala

Die Marke Wala Arzneimittel bekommt ein neues Kleid. Ein wichtiger Schritt im Rahmen dieser Umgestaltung ist das neue, zeitgemäße Design der Website, die nun online zur Verfügung steht. Auf www.walaarzneimittel.de können Besucher die Produktvielfalt der Wala Arzneimittel und die Heilkräfte der Natur erleben. Wie wirkt das Präparat? Welche Substanzen sind enthalten und wie ist es anzuwenden? Antworten auf diese Fragen gibt der neue Webauftritt in 50 übersichtlichen Produktporträts. Im »Ratgeber Gesundheit« findet der Besucher Beiträge zur Anthroposophischen Medizin sowie zu Themen wie Erkältung oder Schwangerschaft und Stillzeit. Auch zu verbreiteten Beschwerdebildern wie Verspannungen sowie Kinder- und Frauengesundheit gibt es Infos. Experten wie Hebammen, Ärzte und Apotheker berichten aus ihrem Erfahrungsschatz. Der Menüpunkt »Über uns« entführt in die Welt der Wala und zeigt die besondere Art ihrer Herstellungspraxis. In Reportagen und ausführlichen Hintergrundberichten erfährt der Leser zum Beispiel, dass rund 150 der verwendeten Substanzen aus dem firmeneigenen Heilpflanzengarten stammen. Das Themenangebot lädt ein, in die geheimnisvolle Welt der Moore einzutauchen und zu erfahren, woher der Torf für die Solum-Arzneimittel kommt oder nachzulesen, wie medizinische Birkenkohle für die Herstellung entsteht. Zudem stehen ein Heilpflanzenlexikon, eine optimierte Suchfunktion sowie ein Login für Fachkreise zur Verfügung. /

Bewährte Wohltat für Babys Po

Multilind überzeugt durch eine schnell wirksame Kombination aus Zinkoxid und Nystatin. Der Juckreiz wird gelindert, die Entzündung reduziert und die Wundheilung gefördert – neue Haut bildet sich. Doch häufig schmerzt besonders bei Säuglingen bereits das Auftragen einer Creme auf den wunden Po. Durch die Multilind-Softformel kann die Heilsalbe von Stada sehr leicht, zart und sanft verstrichen werden, zum Beispiel auf den wunden Babypo. Da Multilind sehr ergiebig ist, genügt es, die betroffene Hautpartie mehrmals täglich mit einem dünnen Film einzucremen. Die sanfte Heilsalbe ist sehr gut verträglich, wird nicht vom Körper resorbiert und führt nicht zu Resistenzen. /

Ein Mittel – zweimal Schutz

Zuerst den Sonnen-, dann den Mückenschutz auftragen und dazwischen mindestens 30 Minuten warten – bis jetzt musste man so vorgehen, wollte man sich gleichzeitig vor Sonnenbrand und Mückenstichen schützen. Was kompliziert und zeitintensiv war, macht Anti Brumm nun ganz einfach: mit Anti Brumm Sun 2in1. Dank der intelligenten Kombination aus Lichtschutzfaktor und dem bewährten Wirkstoff Icaridin, entfallen die lästigen Wartezeiten zwischen dem Auf­tragen zweier Produkte – für einen zuverlässigen Mücken- und Sonnenschutz ab der ersten Minute. /

Hilfe für Helfer

Von Oktober bis Dezember unterstützt das Familienunternehmen Dr. C. Soldan Apotheker ohne Grenzen e. V. mit einer Spendenaktion. Eine einzigartig raffinierte Sorte der Bonbonmacher verlockt dazu, Gutes zu tun. Em-eukal Herzkirsche-Schoko überzeugt mit einem zart schmelzenden Kern aus dunkler Schokolade, umhüllt von fruchtig-frischer Kirsche. Mit 71 Prozent Kakaoanteil in der Füllung sowie hohem Fruchtsaftanteil und feiner Mentholnote im Mantel sorgt das Premiumbonbon für hochwertigen, leckeren Genuss. Pro verkauften Aktionsbeutel kommen Apotheker ohne Grenzen e. V. sieben Cent zugute. »Apotheker ohne Grenzen engagiert sich seit 17 Jahren für kranke Menschen in Not«, so Perry Soldan, geschäftsführender Gesellschafter Dr. C. Soldan. »Wir freuen uns sehr, mit unserem Bonbon, nur echt mit der Fahne, einen Beitrag zu dieser wertvollen Arbeit zu leisten.« Vorverkauf ab sofort. /

Schutz-Technologie für eine gesunde Haut

Eine trockene und empfindliche Haut ist keine Seltenheit. Einer Umfrage zufolge leiden circa 40 Prozent aller Frauen zwischen 25 und 34 Jahren zumindest zeitweise an trockener, ge­röteter oder juckender Haut. Ursache ist häufig eine gestörte Hautbarriere. Die Physiogel-Pflegeprodukte regenerieren und stärken empfindliche Haut, indem sie die Haut-Lipid-Barriere mithilfe der BioMimetic Technologie reparieren und die Haut vor dem Eindringen irritierender Stoffe schützen. Diese Technologie imitiert die lamellare Struktur der Haut und beinhaltet hautverwandte Lipide. Diese schützen die Hautzellen, indem sie Feuchtigkeit einschließen. So wird bei trockener und empfindlicher Haut die natürliche Haut-Lipid-Barriere wiederhergestellt und gestärkt. Auf diese Weise unterstützen Cremes und Lotionen mit der Physiogel BioMimetic Technologie die natürliche Funktion der Haut. /

Umfassende Beratung zu Histaminintoleranz

Bis zu 2,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an der Lebensmittel-Unverträglichkeit Histaminintoleranz (HIT) – häufig ohne davon zu wissen. Erste Hilfe bei Bauchgrimmen, Kopfschmerzen und Hautausschlag suchen die Betroffenen häufig in der Apotheke. Mit den richtigen Fragen können Apotheker und PTA feststellen, ob eine Histaminintoleranz als Ursache in Betracht kommt. Um diese Beratung bestmöglich zu unterstützen, hat Stada eine umfangreiche Material-Box mit Tools zum Thema zusammen­gestellt. Bei Interesse haben Apotheker und PTA die Möglichkeit, die Box zu bestellen unter: Kundenservice Stada GmbH, Hotline: 06101 603100; Fax: 06101 603 132. /

Power-Trio für die Haare

Der Bestseller von Rausch, das Weidenrinden Spezial-Shampoo, wird ab diesem Sommer durch zwei Produktneuheiten ergänzt. In Zukunft helfen auch das Weidenrinden Spezial-Spray und die Spezial-Spülung gegen fettige Schuppen, Rötungen und Juckreiz. Dabei wirkt die Linie nicht nur antibakte­riell und entzündungshemmend, sondern befreit auch nachhaltig von fettigen Schuppen. Weidenrinde und Thymian sorgen zudem für ein er­frischendes und revitalisierendes ­Gefühl auf der Kopfhaut. /

BoxaGrippal-Sommer-Aktion

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Das macht sich in Apotheken auch dadurch bemerkbar, dass einige Kunden ihre Reiseapotheke auffüllen. Typischer­weise stehen Präparate gegen Magen-Darm-Beschwerden und Insekten­stiche dabei hoch im Kurs. Aber auch ein Mittel gegen grippale Infekte gehört ­unbedingt mit ins Gepäck. Denn Erkältungsviren machen bekanntlich keinen Urlaub. Stress, der Wechsel von klimaanlagengekühlten Räumen in womöglich tropischer Hitze, wenig Schlaf – und schon ist das Immunsystem anfälliger für Viren. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie mit BoxaGrippal auch für Erkältungen im Sommer gut gerüstet sind und bestellen Sie ein BoxaGrippal-Aktionspaket. Darin enthalten sind ein HV-Aufsteller in A4 sowie zwei Gehwegplakate. Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff »BoxaGrippal-Sommer-Aktion« an Kristina Markherdt (kristina.markherdt@sanofi.com) und erhalten Sie die attraktiven Materialien innerhalb von 14 Tagen. /

Beliebtes Verkaufsdisplay

Das Wörishofener Kräuterhaus Dr. Pfeifer hat seine beliebtesten Produkte in einem Verkaufsdisplay zusammen­gestellt. Andrea Albrecht Calendula Creme verlängert die Urlaubsbräune und beruhigt sonnengestresste Haut mit Karottenöl und Ringelblume.

Andrea Albrecht Fußpflegecreme pflegt beanspruchte Füße mit pflanz­lichen Wirkstoffen, unter anderem mit Salbei, Kamille und Arnika. Andrea Albrecht Haarwasser regt das Haarwachstum an und verleiht dem Haar einen schönen Glanz.

Alle Produkte sind frei von Para­benen. Gerne können Sie ein großzügig bemessenes Probenkontingent anfordern bei: Wörishofener Kräuterhaus Dr. Pfeifer, Berliner Platz 2, 70734 Fellbach Telefon: 0711 691212 Fax: 0711 691155; www.woerishofener.de, E-Mail: info@woerishofener.de /

Unverkrampft schlafen

Jeder Vierte in Deutschland schläft schlecht. Die Ursachen können vielfältig sein. Einer der Gründe: nächtliche Wadenkrämpfe. Doch wieso treten sie ausgerechnet nachts auf? Eine mögliche Ursache kann ein Magnesiummangel sein, der dazu führt, dass die Muskeln vor allem in Ruhephasen, also überwiegend in der Nacht, krampfen. Damit sich die Muskulatur entspannt und Betroffene zur Ruhe kommen, sollte eine ausreichende Magnesiumzufuhr gesichert sein. Eine gute Wahl: ­Biolectra Magnesium 365 mg fortis­simum Brausetabletten aus der Apotheke. /

Gelenke optimal versorgt

Mit Arthro-Loges protect hat Dr. Loges ein Nährstoffkonzept entwickelt, das Arthrosebeschwerden signifikant verbessert. Wichtigster Inhaltsstoff ist ein patentiertes, undenaturiertes Kollagenpeptid Typ II (UC-II), das immunmodulatorisch wirkt. In einer multizentrischen, placebokontrollierten, randomisierten Doppelblind-Studie an 191 Arthrose-Patienten konnte nachgewiesen werden, dass UC-II in einem Zeitraum von sechs Monaten den sogenannten Womac-Score (Schmerz, Steifheit, physikalische Funktionen/Beweglichkeit) signifikant gegenüber Placebo verbesserte. Das hochwertige Kollagenpeptid UC-II wirkt dabei in deutlich geringeren Dosen, verglichen mit einem herkömmlichen, denaturierten Kollagen. Parallel wird die Knorpelneubildung durch das ideale Zusammenwirken von N-Acetyl-Glucosamin (NAG), Chondroitinsulfat MSM (Methylsulfonylmethan) und Mangan stimuliert. Eine höhere Elastizität und Belastbarkeit des Gelenks sind die Folge.Pflanzliche Kieselsäure im Bambus-­Extrakt regt außerdem die Kollagenbildung an. Die in Arthro-Loges protect enthaltende Kieselsäure ist besonders gut bioverfügbar. Vervollständigt wird die Nährstoffkombination durch Vitamin C und Molybdän.

Um eine optimale Versorgung der Gelenke zu garantieren, werden die ­Vitalstoffe in Abend- und Morgenkapseln kombiniert. Um tagsüber für genug Flexibilität und Stabilität in den Gelenken zu sorgen, sind in der Morgenkapsel 50 Milligramm Bambus-Extrakt enthalten. Damit wird während des gesamten Tages eine besonders gute Versorgung an bioverfügbarer Kieselerde gewährleistet, die die Kollagenbildung anregt. Für eine effektive Regeneration über Nacht ist das nur in der Abendkapsel enthaltene UC-II zuständig. www.loges.de /

Der nächste Winter kommt bestimmt

Trotz sommerlicher Temperaturen denkt Ursapharm bereits jetzt an die Verkaufsunterstützung in Apotheken für Herbst und Winter: mit dem »indianerstarken« HV-Display und Bodenaufsteller von Aronia+. Neben den ­bewährten Aronia+ Wochen- und Monatspackungen bildet die neue 14-Tages-Packung eine weitere attraktive Absatz-Möglichkeit. Highlight der Winteraktion bildet dieses Jahr eine ­On-Pack Promotion bei Aronia+ Kids-Gummidrops. Denn hier gibt es mit jeder Dose ein Yakari-Kinder-Multifunktionstuch im Set gratis dazu. Ursapharm Arzneimittel GmbH, Industriestraße 35, 66129 Saarbrücken, Telefon: 06805 9292-0, www.ursapharm.de /

Drachenstarke Aufmerksamkeit

Apotheken können jetzt ein HV-Display mit 40 Packungen Sanostol-Drachenschmatz anfordern, den leckeren drachenförmigen Fruchtgummis mit Calcium und Vitamin D. Zusammen mit dem Display erhalten sie als Gratis-Artikel 30 Produktproben und 30 Infoflyer sowie eine Hängeleiste zur flexiblen Platzierung. Alle bestellenden Apotheken können zudem kostenfreie Materialien für die große Sanostol-Schulaktion anfordern. Das Gratis-­Paket zum Malwettbewerb enthält ein Ankündigungsposter, 25 Ausmalbilder, 25 Stundenpläne sowie eine praktische Frühstücksbox und eine Alu-Trinkflasche als Hauptpreis. Das HV-Display mit den kostenfreien Werbematerialien und das Paket zum Malwettbewerb können telefonisch unter 07531 5814-400 oder per Fax unter 07531 5814-258 bei Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH bestellt werden. /

Maaloxan in Reisegröße

Ausgiebiges Schlemmen und fremde Genüsse können im Urlaub schnell auf den Magen schlagen. Maaloxan zur Behandlung von Sodbrennen sowie säurebedingten Magenbeschwerden ist ab sofort in einer praktischen Reisegröße erhältlich. Die Dose für unterwegs passt in die Handtasche, lässt sich auch in der Jacke verstauen und ist ein Blickfang im Apothekenregal. Sie enthält 40 Kautabletten.

Maaloxan ist auch als Suspension mit Pfefferminz-Geschmack, als Liquid mit Sahne-Karamell- Geschmack sowie als Kautablette erhältlich.

www.maaloxan.de /

Begleittherapie bei Gefäßerkrankungen

Aktuelle Studienergebnisse belegen, dass Vaso-Loges-protect, die Spezialkombination aus sieben natürlichen Inhaltsstoffen, die endotheliale Funktion signifikant verbessert und erhöhte Homocysteinwerte senkt. Die Gefäßgesundheit wird so unterstützt und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann gesenkt werden. Zudem liefert die Studie erste Hinweise auf blutdrucksenkende Eigenschaften und eine Verbesserung der Gefäßreaktivität auf nutritive Stressoren.

Pycnogenol, der Original-Extrakt aus der Rinde der Französischen Meereskiefer, enthält eine Mischung spezieller Flavonoide, monomerer Catechine und Phenolsäuren. Der Extrakt verbessert die Mikrozirkulation und schützt die Gefäßinnenwände. R(+)-Alpha-­Liponsäure gilt als besonders wertvolles Antioxidans. Die Aminosäure L-Arginin liefert das Material für den Botenstoff NO, der eine Rolle bei der Regulation der Gefäßerweiterung spielt. Das fettlösliche Vitamin K2 ist an der Bildung der Gerinnungsfaktoren beteiligt und trägt dazu bei, dass Calcium nicht in der Gefäßwand, sondern in den Knochen abgelagert wird. Vitamin B6, B12 und Folsäure tragen zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.

VasoLoges protect eignet sich als Begleittherapie bei Bluthochdruck, erhöhten Blutfett-, Glucose-und Homocysteinwerten. Empfohlen wird es auch für Raucher und Personen, deren Eltern oder Geschwister bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben. Ebenfalls empfehlenswert ist das Präparat für Übergewichtige, bei ungesunder Ernährung und mangelnder Bewegung. Die Studienübersicht mit allen Details der neuen VasoLoges-protect-Studie sind erhältlich unter bonengel@ loges.de /

Anti-Jump wehrt Läuse ab

Mit einem HV-Display unterstützt Hennig Arzneimittel den Abverkauf in Apotheken für das neue Läuse-Abwehrspray Anti-Jump. Anti-Jump schützt vorbeugend bis zu 12 Stunden vor Kopflausbefall. Die abwehrende Wirkung wird durch den Extrakt des Zitroneneukalyptus hervorgerufen. Läuse erkennen so den Kopf nicht mehr als potenzielles Ziel.

Für das Beratungsgespräch findet das Apothekenteam alle Produktvorteile übersichtlich aufgeführt auf der Rückseite des Aufstellers. Das Display bietet Platz für bis zu 12 Flaschen Anti-Jump sowie für Verbraucherbroschüren, die den Kunden zur Mitnahme angeboten werden können. Weitere verkaufsfördernde Materialien sind eine Merkhilfe mit allen Produktvorteilen und Anwendungshinweisen auf einen Blick sowie ein Poster im DIN-A1- und DIN-A3-Format. Alle Materialien können kostenfrei über den Außendienst von Hennig Arzneimittel sowie bei der telefonischen Kundenberatung unter 06145 508 330 beziehungsweise -104, per Fax an 06145 508-400 sowie per E-Mail an service@hennig-am.de bestellt werden. Informationen zu Preisen und Konditionen sind hier ebenfalls erhältlich. www.antijump.de /

Das geballte Wissen zu Lasea (WS 1265)

Im Beratungs- und Behandlungsalltag tauchen immer wieder Fragen auf, auf die man schnell die richtige Antwort braucht. Gibt es Wechselwirkungen? Wurde Lasea auch bei älteren Patienten untersucht? Ist das Präparat vegan? Wie ist der Wirkmechanismus?

Die Kapitel »Auf einen Blick« und die Zusammenfassung der neuen Produktmonographie können hier meist rasch weiterhelfen. Zur weiteren Vertiefung sind die wichtigsten Placebo- und Referenzkontrollierten Studien übersichtlich und verständlich jeweils kompakt auf zwei Seiten aufbereitet. Mithilfe anschaulicher Darstellungen sind auch die pharmakomakologischen und pharmakokinetischen Daten schnell zu erfassen.

Die Forschung zu WS 1265 geht ständig weiter, so dass Sie auch positive Studienergebnisse zu angrenzenden Erkrankungen wie Angst und Depression oder Ruhelosigkeit und Schlafstörungen nachlesen können. 

Gerne können Sie ein kostenloses Exemplar bei unserem Kundenservice per Telefon 0800 0005258 oder per Fax 07243 1009549 anfordern. Weitere interessante Aspekte finden Sie darüber hinaus in unserem Fachkreisportal unter www.schwabe-fachkreise.de /

Pascoe Vital präsentiert Pascoflorin

Pascoflorin von Pascoe Vital enthält gleich neun speziell ausgewählte, vermehrungsfähige MilchsäurebakterienKulturen (Bifidobacterium bifidum, Bifidobacterium lactis, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Lactobacillus fermentum, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus reuteri, Streptococcus thermophilus, Enterococcus faecium). Zudem ist Pascoflorin mit wertvollem Bio-Inulin angereichert, das aus der Agave gewonnen wird. Durch die magensaftresistente Kapsel wird eine Inaktivierung durch die Magensäure verhindert. Die wichtigsten Produkteigenschaften auf einen Blick: Pascoflorin enthält 9 speziell ausgewählte Milchsäurebakterien-Kulturen, ist angereichert mit wertvollem Bio-Inulin, kommt in einer magensaftresistenten Kapsel, ist dank Herstellung und Inhaltsstoffen auch für Veganer geeignet. Bei Erstanwendung mit einer Kapsel pro Tag beginnen und innerhalb von 2 Wochen auf eine Tagesmenge von bis zu 2 Kapseln, über den Tag verteilt eingenommen, steigern. Bei zeitgleicher Antibiotika-Einnahme 2 Stunden Abstand zu dieser Einnahme halten. Das Produkt soll nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Pascoe Vital GmbH; 35383 Gießen, info@pascoe.de, www.pascoe.de /

Immer auf dem Laufenden
Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.
Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.

Die Marktinfos von PTA-Forum informieren jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.


Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:
Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.

 

  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.



© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1570