PTA-Forum online
Ohne Titandioxid

Aminomed optimiert

Die neue Formulierung der medizinischen Kamillenblüten-Zahncreme Aminomed kommt ohne den weißenden Inhaltsstoff Titandioxid aus. Dadurch werden jetzt die Extrakte der echten Kamille und die ätherischen Öle in einer natürlichen Färbung sichtbar. In einer klinischen Anwendungsstudie erhielt Aminomed dermatologisch und dentalmedizinisch das Urteil »sehr gut«. Mit ihrem außerdem erhöhten Fluoridanteil schützt die Zahncreme die Zähne noch wirksamer vor Karies. Durch die Anwendung reduziert sich auch das Schmerzempfinden deutlich: Nach sieben Tagen Anwendung ist das Schmerzempfinden von Zähnen und freiliegenden Zahnhälsen um 54,1 Prozent verringert. Um 68,5 Prozent, so ergab die Studie, reduziert sich auch die Zahnfleischtaschentiefe. Entzündungen und Parodontitis wird so vorgebeugt. Dr. Liebe bietet einen individuellen Parodontitis-Risikotest an:

www.aminomed.de/PRT