PTA-Forum online
Rezepte

Angaben zur Dosierung werden Pflicht 

Am 31. Oktober wurde die 18. Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AmVV) im Bundesgesetzblatt verkündet. Diese regelt unter anderem, dass Ärzte ab 1. November 2020 zwingend auf dem Rezept Angaben zur Dosierung machen müssen.
Ev Tebroke
11.11.2019  12:30 Uhr

Durch die Angabe der Dosierung auf dem Rezept bei allen Arzneimitteln werde eine relevante Informationslücke für eine sichere und wirksame Pharmakotherapie geschlossen, bekräftigte die ABDA in ihrer Stellungnahme zum AMVV-Änderungsentwurf im August dieses Jahres. Auch würden Dosierungs- und andere Medikationsfehler sowie dadurch hervorgerufene Patientenrisiken reduziert.

Die neue Verordnung regelt allerdings auch Ausnahmen: So gilt die Angabe-Verpflichtung nicht, wenn ein Medikationsplan vorliegt, der das verordnete Arzneimittel umfasst, oder eine schriftliche Dosierungsanweisung des Verordners, und der Arzt dies auf dem Rezept kenntlich macht. Liegt die Dosierungsanweisung bei Patient und Apotheker zwar vor, der Hinweis auf dem Rezept fehlt aber, muss Rücksprache mit dem Verordner gehalten werden. Ansonsten besteht die Gefahr von Retaxationen aufgrund von Formfehlern.

Mehr von Avoxa