PTA-Forum online
Hannover

Angehende PTA zu Besuch im Schulbiologiezentrum

Praktische Heilpflanzenkunde zum Anfassen und Mitmachen – das konnten die Schülerinnen und Schüler der Ross Schule Hannover im Schulbiologiezentrum der Landeshauptstadt erleben.
Dagmar Retzko und Christiane Tigges-Wilke
04.09.2019
Datenschutz

Hausbiologe Jörg Ledderbogen begrüßte die angehenden PTA herzlich und führte sie kompetent und unterhaltsam durch den dortigen Apothekergarten, der anlässlich der EXPO 2000 entstanden war mit Unterstützung der Apothekenkammer Niedersachsen. Von Arnika bis Zaubernuss - in gepflegten Beeten sind dort Heilpflanzen zu finden, die nach Anwendungsgebieten zusammengepflanzt und beschriftet wurden (Atemwegserkrankungen, Magen, Urogenital, Darm, aber auch Hilfsstoffe wie Stärke aus Mais/ Kartoffel oder auch ein Beet mit phototoxischen Pflanzen).

Die Schülerinnen und Schüler bekamen zunächst ein Bonbon, das eine Kombination von mehr als zehn Kräutern beinhaltete, und bestimmten die Zusammensetzung durch den Geschmack. Diese Heilpflanzen galt es dann im Garten zu suchen, zu beschreiben und zu zeichnen. Zu den einzelnen Heilpflanzen gab es vertiefende Informationen. Nach einsetzendem Regen erwärmten sich alle mit einer Tasse frisch aufgegossenem Tee, dessen Inhalt anschließend mit Petrischale, Pinzette und Lupe analysiert wurde. Spielerisch wurden die gefundenen Heilpflanzen später in einer Runde Pflanzen-Memory erinnert: 15 Pflanzen-Paare waren unter Töpfen versteckt und mussten wie beim Memory üblich immer paarweise aufgedeckt und richtig zusammenpassend gefunden werden. Ein Spaß für alle!

Dass Wissen über Heilpflanzen nicht nur über den Kopf erlernt werden kann, sondern auch über die Sinne, zeigte Jörg Ledderbogen mit Hilfe der nächsten und letzten Station unseres Besuches. Die Schüler mussten die Pflanzen mit verbundenen Augen ertasten und erschnuppern – gar nicht so einfach.

Wir bedanken uns bei Jörg Ledderbogen für den informativen Vormittag im Schulbiologiezentrum Hannover und weisen an dieser Stelle auf die vielfältigen Aktionen des Schulbiologiezentrums hin, die man unter www.schulbiologiezentrum.info nachsehen kann. Es werden zum Beispiel in den Sommermonaten regelmäßig Führungen durch den Apothekergarten angeboten (sonntags im Schulbiologiezentrum), am 15. September findet im Schulbiologiezentrum das 37. Umweltforum statt (10 bis 17 Uhr, Schwerpunktthema Klima).