PTA-Forum online
Orale Kontrazeptiva

Antibabypille mit neuer Estrogen-Komponente

Kaum Auswirkungen auf CYP-Enzyme

Estetrol wird nicht über das Cytochrom-P450-Enzymsystem metabolisiert und zeigt nur begrenzte Auswirkungen auf die wichtigsten CYP-Enzyme. Daher könnte es im Vergleich zu anderen Estrogenen weniger Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln aufweisen. Ein weiterer Vorteil von Estetrol ist die verlängerte Eliminationshalbwertszeit, was stabile Hormonspiegel mit einer langen Wirkdauer gewährt.

Die am häufigsten unter Drovelis berichteten Nebenwirkungen sind unregelmäßige Blutungen zwischen den Perioden (Metrorrhagie), Kopfschmerzen, Akne, vaginale Blutungen und schmerzhafte Regelblutungen (Dysmenorrhö). Drovelis sollte nicht bei Frauen mit Blutgerinnseln in den Venen oder Arterien in der Vorgeschichte oder bei Frauen mit Risikofaktoren für Blutgerinnsel angewendet werden. Es darf auch nicht bei Frauen angewendet werden, die an schweren Leber- und Nierenproblemen, Lebertumoren, hormonabhängigen Krebserkrankungen oder abnormalen Blutungen aus dem Genitalbereich unbekannter Ursache litten oder leiden.

Seite<12
TEILEN
Datenschutz

Mehr von Avoxa