PTA-Forum online
Covid-19

Antidepressiva gegen das Coronavirus

Wissenschaftler des Zentrums für Molekularbiologie der Entzündung (ZMBE) der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) haben untersucht, ob Fluoxetin gegen Covid-19 helfen könnte.
Isabel Weinert
02.11.2020  16:00 Uhr

Die Studienergebnisse wurden jetzt von der Fachzeitschrift »Emerging Microbes & Infections« veröffentlicht. Das Antidepressivum hemmt sowohl die Aufnahme von SARS-CoV-2 Viren in die Zellkultur als auch ihre Weiterverbreitung, ohne dabei Zellen oder Gewebe zu beschädigen. Es gehört zur Gruppe der FIASMA (funktionelle Inhibitoren der sauren Sphingomyelinase). Die Wissenschaftler der WWU sind aufgrund ihrer Ergebnisse optimistisch: »Die Erforschung von lizenzierten und sich bereits in Gebrauch befindenden Arzneimitteln könnte dazu führen, dass viele Wirkstoffe auch antiviral eingesetzt werden«, so Professor Dr. Ursula Rescher, Universität Münster. Davon würden dann auch Covid-19-Patienten profitieren. 

TEILEN
Datenschutz

Mehr von Avoxa