PTA-Forum online
Social Media, Marketing und mehr

Auch in diesen Bereichen können sich PTA weiterbilden

Marco Opitz, PTA der Gropius Apotheke und der Apotheke im Havelpark, Berlin, hat sich für die zweite vorgestellte Weiterqualifizierung zum »Apothekenfachwirt WDA« entschieden. Dadurch habe er Instrumente beispielsweise für die Bereiche Marketing, Kategorienmanagement und Aktionsplanung an die Hand bekommen. Auch Betriebswirtschaft sei ein Thema gewesen, um ein Gefühl für die Zusammensetzung der Preise, der Rabatte und Konditionen zu entwickeln. Als besonders wichtig und interessant habe Opitz zudem das Modul der Mitarbeiterführung und Konfliktmoderation empfunden, denn bei den Verbesserungsvorschlägen, die man aus einer solchen Fortbildung mitbringe, müsse man zunächst einmal von Widerstand in der Apotheke ausgehen. Er habe in der Ausbildung daher auch gelernt, die Kollegen »an die Hand zu nehmen«.

Alexandra Duhr, Managing Director von Duhr Consult und eine Hauptreferentin der Weiterqualifizierungsform »Apothekenfachwirt WDA«, betonte, dass die viermodulige Ausbildung gerade zu Themen wie »Wie präsentiere ich die Ware? Wie kaufe ich die Ware ein?« sehr viel neuen Input gebe, der bislang in vielen Apotheken noch nicht umgesetzt werde, weil es sie weder in der PKA- noch in der PTA-Ausbildung gebe.

Mehr von Avoxa