PTA-Forum online
Zahnfleischgesundheit

Aufklärung ist wichtig

In einer repräsentativen Umfrage hat die Marke Chlorhexamed rund 2000 Menschen im Alter von 18 bis 70 Jahre nach ihrem Wissen über Zahnfleischgesundheit und zu ihrer Mundpflege-Routine befragt.

Der erste Blick auf das Prophylaxe-Verhalten der Befragten ist positiv: Die Mehrheit putzt mindestens zweimal täglich ihre Zähne (72 Prozent). Für eine gute Mundgesundheit ist neben der richtigen Putztechnik aber auch die sachgemäße Verwendung von Hilfsmitteln ausschlaggebend. Die Umfrage-Ergebnisse zeigen, dass circa ein Viertel neben dem Zähneputzen nichts weiter in Sachen Mundpflege unternimmt. Die Folge mangelnder Mundhygiene können parodontale Erkrankungen sein. Laut der fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) weisen 51,6 Prozent der jüngeren Erwachsenen (35 bis 44 Jahre) moderate und schwere Parodontalerkrankungen auf. Von den jüngeren Senioren (65 bis 74 Jahre) sind 64,6 Prozent betroffen.

Zur kurzzeitigen unterstützenden Behandlung der Gingivitis eignen sich Chlorhexamed Forte alkoholfrei 0,2 Prozent und Chlorhexamed 1 Prozent Gel. Der darin enthaltene, antiseptisch wirkende Wirkstoff Chlorhexidin vermindert die Keimzahl im Mundraum, gilt als »Goldstandard« bei der chemischen Plaquekontrolle und überzeugt seit mehr als 40 Jahren in der klinischen Anwendung. Weitere Informationen:

www.chlorhexamed.de