PTA-Forum online

E-Zigarette und chronische Bronchitis

04.01.2017  11:17 Uhr

E-Zigaretten sind vielleicht doch nicht so gesundheits­verträglich, wie bislang vermutet. Noch im April 2017 hat die British Royal College of Physicians, ein Ärzteverband in Großbritannien, der E-Zigarette nur ein Zwanzigstel der Gesundheitsgefährdung einer herkömmlichen Tabakzigarette bescheinigt. 

Jetzt beziffern Wissenschaftler der University of Southern California in Los Angeles das Risiko, dass Konsumenten der E-Zigarette an chronischer Bronchitis erkranken, im Vergleich zu Nichtdampfern auf den Faktor 2.

Dazu hatten die Forscher 2086 kalifornische, etwa 17-jährige Schüler zu ihren Erfahrungen mit E-Zigaretten und Bronchitissymptomen befragt. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass früherer oder gegenwärtiger Konsum von E-Zigaretten häufiger mit den Symptomen einer chronischen Bronchitis in Zusammenhang stand als bei Nichtrauchern. Frühere E-Zigarettenraucher erkrankten im Vergleich zu Nichtdampfern 1,85-mal häufiger an einer chronischen Bronchitis und gegenwärtige Konsumenten 2,02-mal. Ein weiteres Ergebnis der Wissenschaftler: Je stärker der Konsum, desto höher das Risiko. (ew)