PTA-Forum online
Kommunikation

Neue Perspektiven fürs Selbst-Bewusstsein

04.01.2017  11:17 Uhr

Von Isabelle Yeginer / Selbst-bewusstes Auftreten hängt in erster Linie vom eigenen Selbst-Wert-Gefühl ab. Für mehr Sicherheit und Gelassenheit im Kundengespräch empfiehlt Coach Martina Pütz in ihrem sechsten PTA Channel-Video einen Perspektiv-Wechsel: Betrachten Sie Ihre vermeintlichen Schwächen in einem anderen Licht.

»Selbst-Sein« ist ein zentrales Thema im Coaching-Angebot von Martina Pütz. Denn sie weiß aus jahrelanger Erfahrung: »Solange uns eigene Überzeugungen und Ängste daran hindern, ganz wir selbst zu sein, bleiben wir weit hinter unseren Möglichkeiten.« In ihren Workshops und Seminaren bietet Martina Pütz deshalb verschiedene Techniken an, das Selbst zu stärken. Im sechsten PTA Channel-Video greift sie eine Technik heraus, die sie den »Lichtblick« nennt. Dabei geht es darum, vermeintliche Schwächen vor sich selbst in ein neues Licht zu rücken.

Der eigene innere Werte-Wächter, also das Ego, ist oft das größte Hindernis auf dem Weg zu einem sicheren und gelassenen Auftreten. »Das Ego setzt alles, was uns widerfährt, zu sich in Beziehung und bewertet es«, erklärt Pütz. »Und es ist überkritisch, wenn es um unsere vermeintlichen Schwächen geht. Mit der kleinen Technik des ›Lichtblicks‹ halten wir bewusst inne und fragen uns: Welche verborgene Qualität könnte hinter meiner vermeintlichen Schwäche stehen?«

Ein Beispiel: Sie sind im Gespräch eher zurückhaltend und poltern nicht gleich mit der eigenen Meinung heraus. Ihr innerer Werte-Wächter beurteilt Sie daher als Schwächling. Aber sind Sie das wirklich? »Wechseln Sie doch einmal den Blickwinkel und schauen Sie auf die Qualitäten, die genau dieses Verhalten offenbart«, schlägt Pütz vor: »Sie haben eine gute Beobachtungsgabe. Sie können gut zuhören. Sie geben dem anderen den Raum, damit er oder sie sich mitteilen kann.«

Wenn sich ein Kunde beispielsweise mit einer Beschwerde an Sie wendet, braucht er genau das: Einen Zuhörer und Raum für das Thema aus seiner Sicht. In vielen Situationen sind also genau die Kommunikations-Qualitäten gefragt, die der innere Werte-Wächter eben noch als Schwächen eingestuft hat.

Die Grundlage für ein gesundes Selbstwertgefühl ist es, wie wir uns im Inneren selbst bewerten. Wenn das Selbstbewusstsein wieder einmal im Keller ist, kann ein Perspektiv-Wechsel auf verborgene Qualitäten also ein wahrer »Lichtblick« sein. »Es geht darum, dass Sie sich selbst wert sind«, fasst Pütz zusammen. »Dann können Sie mit Stolz und ganz bewusst (Sie) selbst sein.« /

Coaching-Video jetzt ansehen!

Coach Martina Pütz, auch Trainerin beim Fortbildungsportal PTA-Channel, gibt in kurzen Video-Clips Tipps für den Alltag und das Kundengespräch in der Offizin. Modul 6 »Das Selbstwertgefühl« mit mehr praktischen Tipps für überzeugendes Auftreten sehen Sie in unserem Video.

Mehr über Martina Pütz erfahren Sie auf der Website www.be-comm.de.

 

Modul 1 »Die starke Sprache« finden Sie hier.

Modul 2 »Sprechdenken« finden Sie hier.

Modul 3 »Überzeugen« finden Sie hier.

Modul 4 »Der gute Grund« finden Sie hier.

Modul 5 »Das Verhaltensrepertoire« finden Sie hier.