PTA-Forum online
Jubiläum

20 Jahre PTA-Forum

25.02.2013  08:54 Uhr

Von Annette van Gessel / Im März 1993 erschien die erste Ausgabe von PTA-Forums. Das Jubiläum möchten wir zum Anlass nehmen, zurückzublicken und zu schildern, welche Entwicklung PTA-Forum, das spezielle Angebot der PZ für die pharmazeutisch-technischen Assistenten, in dieser Zeit genommen hat.

Zunächst gab es jährlich vier Ausgaben mit einem Umfang von 16 Seiten, inzwischen sind die Hefte im Schnitt fünf Mal so dick. Bereits im Jahr 1995 wurde PTA-Forum auf sechs Ausgaben pro Jahr erweitert. Der Umfang der einzelnen Hefte wuchs stetig, sodass 2002 der Entschluss fiel, jährlich 12 Ausgaben mit dem doppelten Umfang herauszugeben.

Auch damit war die Entwicklung nicht abgeschlossen, denn manche Ausgaben umfassten bald 64 Seiten. So erweiterten wir PTA-Forum im letzten Jahr um vier Sonderausgaben als Jahreszeitenhefte und in 2013 können Sie zusätzlich noch zwei Extra-Ausgaben zu den Themenschwerpunkten »Magen-Darm« und »Erkältung bei Kindern« erwarten. Diese Themenhefte haben insbesondere das Ziel, Ihre Beratungskompetenz zu erhöhen und liefern Ihnen viele praktische Tipps für den Apothekenalltag.

Neue Serien

Mit dem Heftumfang stieg auch die Fülle der Themen: Wir nahmen Serien auf, beispielsweise zu wichtigen Interaktionen, Beratung zu einzelnen Arzneistoffgruppen und chronischen Krankheiten, zu Ernährungsthemen, zu neuen Arzneistoffen, um nur einige zu nennen.

Sehr beliebt ist die Serie zu Arzneipflanzen. Daher entschied der Govi-Verlag im Jahr 2004, aus den wichtigsten Pflanzen ein 4-teiliges »Kompendium Heilpflanzenporträts« zusammenzustellen. Die große Nachfrage, unter anderem auf dem Stand des Govi-Verlags während der Expopharm, machte deutlich, wie beliebt diese Sonderausgaben waren.

Traditionell stellen wir auch den beiden Berufsorganisationen, dem Bundesverband der PTA, BVpta, und der Apothekengewerkschaft Adexa, Seiten für die neuesten Informationen aus ihrer berufspolitischen Arbeit zur Verfügung. Darüber hinaus berichtet PZ-Chefredakteur Daniel Rücker, regelmäßig über Kampagnen, Aktionen oder Pressekonferenzen der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände – sowie über gesundheitspolitische Entwicklungen.

Relaunch

In den zurückliegenden 20 Jahren haben wir mehrfach das Erscheinungsbild des PTA-Forums verändert und so immer wieder modernisiert. Zwar wurde das Logo zweimal überarbeitet, doch die beiden typischen »PTA-Forum-Farben« lila und orange blieben erhalten. Die größte Veränderung erfolgte mit dem Relaunch im Jahr 2012, in dem eine neue Agentur den Umschlag und das Innenlayout gestaltete. Das Ergebnis: Die Innenseiten wurden durch mehr Weißraum und größere Fotos noch leserfreundlicher.

Erfolg bei Leserumfrage

Die positive Entwicklung von PTA-Forum zeigt zum einen die große Akzeptanz bei den Leserinnen und Lesern, aber auch bei den Arzneimittelherstellern, die durch gezielte PTA-orientierte Werbung speziell diese Berufsgruppe über ihre Produkte informieren wollen.

Der Erfolg unserer Zeitschrift spiegelt sich zudem in den Leser­umfragen LA-Pharm wider. Alle drei Jahre werden bei der LA-Pharm (= Leseranalyse der Pharma­presse) die Leserinnen und Leser von PZ, PTA-Forum, DAZ und zwölf anderen Magazinen für Apotheker und PTA nach ihrer Meinung befragt. Immer geht es darum, wie intensiv PTA, Apotheker und Pharmazie-Ingenieure in öffentlichen Apotheken die untersuchten Fachmedien lesen und nutzen. PTA-Form liegt seit 2005, als das Medium zum ersten Mal an der Befragung teilnahm, stabil auf Platz 4. Dabei ist die Akzeptanz von PTA-Forum von Mal zu Mal gestiegen.

Die Redaktion freut sich über die Entwicklung der vergangenen 20 Jahre und betrachtet es als ihre Aufgabe, das Medium auch weiterhin so abwechslungsreich, praxisnah und interessant zu gestalten, dass Sie es immer mit Freude lesen.

Schon jetzt möchten wir Sie herzlich einladen, die Redaktion auf dem Govi-Stand während der Expopharm 2013 in Düsseldorf zu besuchen. Wir wollen mit Ihnen auf das Jubiläum anstoßen und haben für Sie eine Überraschung vorbereitet. Mehr wird noch nicht verraten! /

Herzlichen Glückwunsch

»Mein aufrichtiger Dank gilt Annette van Gessel. Der Erfolg von PTA-Forum ist mit ihrem Namen verbunden. Sie hat das Medium in den zwanzig Jahren mit ihrem großen Engagement und dem als PTA-Schullehrerin erworbenen Gefühl für PTA zu dem gemacht hat, was es ist: ein anerkanntes Informationsorgan für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten«, gratuliert Professor Dr. Hartmut Morck, ehemaliger PZ-Chefredakteur, zum Jubiläum. »Ich freue mich, dass ich sie vor zwanzig Jahren davon überzeugen konnte, die Redaktionsleitung von PTA-Forum zu übernehmen. Mit den besten Wünschen für die nächsten 20 Jahre.«