PTA-Forum online
Aus PTA-Schulen

30 PTA sind startklar

25.02.2013  06:18 Uhr

Von Kurt Grillenberger, Isny / Endlich! Nach zwei Jahren Fleiß und Mühen in der Schulbank und im Labor sowie einem halben Jahr Praktikum in der Apotheke konnten die 29 Schülerinnen und der einzige Mann im 44. PTA-Lehrgang am Berufskolleg der nta Isny in der letzten Prüfung im Fach Apothekenpraxis beweisen, was sie gelernt haben.

Erfreulich, dass alle auch diese letzte Hürde auf dem Weg ins Berufsleben erfolgreich gemeistert haben. Einige hatten sich – neben der PTA-Ausbildung – auch noch freiwillig dem zusätzlichen Unterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife unterzogen und halten nun mit ihrem Zeugnis die »Eintrittskarte« zu einem Studium in ganz Deutschland in Händen.

Besonders bewundernswert, wenn man dabei auch noch mit Bestnoten abschließt! So freute sich Monika Dinauer, als lehrgangsbeste Absolventin, mit dem Thomapyrin-Preis der ­Firma Boehringer Ingelheim Pharma GmbH&Co. KG, einem Scheck über 250,- Euro, ausgezeichnet zu werden. Seit vielen Jahren fördert das Pharmaunternehmen auf diese Weise den Isnyer PTA-Nachwuchs.

Übrigens: Monika Dinauer setzt ihre frisch erworbene Fachhochschulreife gleich um und beginnt an der nta Hochschule Isny im Herbst ein Studium der Pharmazeutischen Chemie. /