PTA-Forum online
Adexa

Nachlese des Fortbildungstags

26.01.2015  11:34 Uhr

Von Ingrid Heberle, Leipzig / Der jährliche Leipziger Fortbildungstag im November ist schon lieb gewordene Tradition. Adexa hatte zu einem interessanten und abwechslungsreichen Tag in die Ruth-Pfau-Schule eingeladen, und viele wissbegierige Kolleginnen und Kollegen kamen. Sie wurden nicht enttäuscht.

Den Anfang machte Minou Hansen, Rechtsanwältin bei Adexa, mit ihrem Vortrag zu aktuellen arbeitsrechtlichen Problemen. Die vielen Nachfragen der Zuhörer zeigten, wie unerschöpflich und brisant diese Themen sind. Adexa-Mitglieder haben den großen Vorteil, dass sie nicht bis zu einem Fortbildungstag warten müssen, bis sie ihre Fragen beantwortet bekommen. Sie können jederzeit in Hamburg anrufen, der Rechtsabteilung eine E-Mail senden oder ihr Anliegen per Fax schicken und erhalten dann rasch eine Antwort.

Sehr spannend und informativ war auch der Vortrag von Ingrid Ewering, Apothekerin aus Berlin. Im Fokus ihres Referats standen Rezepturen mit Glucocorticoiden. Ewering nahm die Zuhörer mit auf eine pharmazeutische Reise: von der Auswahl des Arzneistoffs durch den Arzt bis zur Abgabe der fer­tigen Rezeptur in der Apotheke. Durch die neue Apothekenbetriebsordnung werden höhere Anforderungen an die Herstellung von Rezepturen gestellt. Das bedeutet unter anderem, dass bereits vorher mehr Informationen eingeholt und die einzelnen Arbeitsschritte dokumentiert werden müssen.

Margit Schlenk, Apothekerin aus Nürnberg, fesselte die Zuhörer mit ihren Empfehlungen aus den komplementären Heilweisen für die Indikation Wechseljahre. Angefangen bei den typischen Beschwerden während der Wechseljahre, über die Abklärung vor der Selbstmedikation bis hin zu den verschiedenen Wirkstoffen aus Phytotherapie, Homöopathie und Anthroposophie spannte sie einen großen Bogen und entließ die Zuhörer mit Tipps zur gesunden Lebensführung.

Ein besonderer Service war die Anwesenheit aller vier Leiterinnen der Adexa-Fachgruppen. Eva-Maria Plank (Fachgruppe ApothekerInnen), Birgit Engelmann (Fachgruppe Pharmazieingenieure), Ulla Odendahl (Fachgruppe PKA) und Ingrid Heberle (Fachgruppe PTA) beantworteten die vielen Fragen der Teilnehmer. Die Veranstalter bedanken sich bei den Verantwortlichen der Ruth-Pfau-Schule für die herzliche Aufnahme. /

Termin zum Vormerken

Adexa freut sich auf den nächsten Leipziger Fortbildungstag am 14. November 2015.