PTA-Forum online
Psoriasis

Nägel zeigen Gelenkbeteiligung

09.02.2015
Datenschutz

Von Elke Wolf / Bei rund 20 Prozent der Psoria­sis-Patienten erstreckt sich die Krankheit nicht nur auf die Haut, sondern greift auch Gelenke an. Doch die Psoriasis-Arthritis wird oft nicht erkannt.

Hamburger Dermatologen haben nun errechnet, dass eine Nagelbeteiligung ein wichtiger Hinweisfaktor dafür sein könnte, dass auch die Gelenke von der Hautkrankheit in Mitleidenschaft gezogen werden.

Dass eine genaue Analyse der Nägel dabei helfen kann, eine Psoriasis-Arthritis frühzeitig zu erkennen, haben Wissenschaftler um Anna Langenbruch vom Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf anhand drei großer deutscher Querschnittsstudien mit rund 6000 Psoriatikern analysiert. Dabei zeigten 72,5 Prozent der Patienten mit Psoriasis-Arthritis Nagelveränderungen, aber nur 41,5 Prozent der Patienten ohne Arthritis. Eine stationäre Behandlung der Psoriasis während der vorausgegangenen fünf Jahre war ein weiterer wichtiger Hinweisfaktor auf Gelenkbeteiligung. Eine Kopfpsoriasis war im Gegensatz zu vorangegangenen Studien kein Hinweisfaktor.

Die überdurchschnitt­liche Häufung von ver­änderten Nägeln und Psoriasis-Arthritis erklären sich Langenbruch und Kollegen mit der engen anatomischen Beziehung zwischen dem Nagel­gewebe und den Fasern von Sehnenansätzen. /

Quelle: British Journal of Dermatology 2014