PTA-Forum online

Großzügige Geldspenden

19.02.2016  13:23 Uhr

Von Gudrun Kihm / Der alljährliche »Tag der offenen Tür« an den Berufsbildenden Schulen ist für die PTA-Schülerinnen und Schüler traditionell mit einer karitativen Tat verbunden. Denn der Erlös aus dem Verkauf der selbstgefertigten Cremes, Salben und Lippenbalsame sowie einer großen Tombola geht immer an eine soziale Organisation.

Dieses Jahr entschieden sich die ­gesellschaftlich engagierten Schüler der Berufsfachschule für PTA der BBS 2 ­Aurich für zwei Organisationen. 1170 Euro spendeten sie an das Projekt »Flugkraft« für krebskranke Kinder, und über 500 Euro kann sich die tierfreundliche »Streunerhilfe Bulgarien« freuen. In einer Feierstunde überreichten die Klassensprecherinnen aller vier PTA-Klassen die Spendenschecks an Marina Proksch-Park, die Gründerin des Vereins »Flugkraft«, und Luisa Hartema, »Germanys Next Topmodel (GNTM)«-Gewinnerin und Botschafterin der Streunerhilfe.

Im Rahmen einer lebendigen Gesprächsrunde berichteten Proksch-Park und Hartema über die Arbeit und Aufgaben in ihren gemeinnützigen Vereinen, die sie aktiv vertreten. Das Engagement der Fotografin Proksch-Park für krebskranke Kinder und ihres Vereins »Flugkraft« zeigt sich vor allem darin, den betroffenen Familien Erinnerungen durch fotografisches Festhalten des gemeinsamen Lebens mit den Kindern zu schenken. Darüber hinaus unterstützt der Verein Familien auch mit Spendengeldern im Bereich Operationen und Therapien der an Krebs erkrankten Kinder, zum Beispiel leisten sie finanzielle Hilfe bei Delphintherapien.

Hartema, die als GNTM-Gewinnerin über die ostfriesischen Grenzen hi­naus bekannt wurde, engagiert sich für den Tierschutzverein »Streunerhilfe Bulgarien«. Die erbärmlichen Lebensbedingungen der unzähligen herrenlosen Hunde und streunenden Katzen auf den Straßen und in den Tierheimen Bulgariens motivierten das junge Topmodel zu seinem aktiven Einsatz für den Tierschutz. Eindrucksvoll berichtete sie den PTA-Schülerinnen und -Schülern von ihren erschütternden Erlebnissen mit dem skandalösen Umgang mit verwahrlosten Tieren in Bulgarien und rief die Jugendlichen eindringlich dazu auf, lieber ein Tier aus einem Tierheim zu adoptieren als von einem Züchter zu kaufen. /

Die Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische-Assistenten (PTA) an den BBS 2 Aurich nimmt noch bis Ende Februar 2016 Anmeldungen für das Schuljahr 2016/17 entgegen. Sekretariat der BBS 2 in Aurich: 04941 925202.