PTA-Forum online
Aus PTA-Schulen

»Raus aus der Anstalt«

21.04.2011  14:44 Uhr

Von Julia Kjer / Unter diesem Motto stand bereits im Sommer 2010 die Feier am letzten Schultag des Lehrgangs 08/10 der PTA-Lehranstalt Essen. Jetzt haben alle Schülerinnen auch die letzte Hürde, die Abschlussprüfung nach dem halbjährigen Apothekenpraktikum, erfolgreich gemeistert.

Schulleiterin Beate Olinga hob bei der feierlichen Verabschiedung die hervorragenden Ergebnisse der Absolventinnen hervor. Von den 22 angetretenen Schülerinnen haben 2 einen »sehr guten«, 14 einen »guten« und 6 einen »befriedigenden« Abschluss erreicht. In einem kurzen Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre erinnerte Olinga außerdem daran, dass die Schulzeit weit mehr als nur Stoffvermittlung bedeutete. Die frisch gebackenen PTA haben neben dem gemeinsamen Lernen und Arbeiten auch viele kurzweilige Stunden, sei es auf der Klassenfahrt, im Weihnachtspraktikum, am Tag der offenen Tür oder beim Weiberfasching, miteinander verbracht.

Und so verwunderte es nicht, dass der endgültige Abschied nicht ganz leicht fiel und sich Dozenten und die »neuen Ehemaligen« mit einem lachenden und einem weinenden Auge voneinander trennten. Dennoch überwiegt die Freude und das gesamte Dozententeam wünscht den Jung-PTA alles Gute für die Zukunft! /