PTA-Forum online
BVPta zu Gast in Düsseldorf

Neujahrsempfang der Apothekerkammer

23.02.2015  12:07 Uhr

Von Angelika Gregor / Wie bereits in den Jahren zuvor ist der Bundesverband Pharmazeutisch-technischer AssistentInnen (BVpta) e. V. auch im Januar 2015 gerne der Einladung der Apothekerkammer Nordrhein gefolgt. Als Vertreterin des Vorstands hat Angelika Gregor an dem Neujahrsempfang teilgenommen.

Dieser begann, wie schon liebgewordene Tradition, mit einem Orgelkonzert in der Kirche St. Maximilian in der Düsseldorfer Altstadt. Der Empfang selbst fand in dem danebenliegenden Klosterhof statt.

Dort begrüßte der Präsident der Apothekerkammer, Lutz Engelen, die zahlreichen Gäste und gab zunächst einen kurzen Überblick über das berufspolitische Geschehen des Jahres 2014. Anschließend erhielt der Gastredner, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU), Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, das Wort.

Laumann gab einen Überblick über die Situation des deutschen Gesundheitswesens und erntete während seiner Rede immer wieder Zwischenapplaus. In den Fokus der Rede stellte er die Problematik des demografischen Wandels und den damit verbundenen großen Bedarf an Personal im Gesundheitssektor. Laumann benannte einige eklatante Ungerechtigkeiten, für deren Abstellung er sich persönlich einsetzen möchte. Eine davon ist die Tatsache, dass die meisten Gesundheitsfachberufe ihre Ausbildung selbst finanzieren müssen, wohingegen das Studium in Nordrhein-Westfalen kostenlos ist.

Nach dieser Ansprache ergriff Lutz Engelen erneut das Wort und zog Bilanz zur im letzten Jahr angestoßenen Aktion des Medikamentenhilfswerks Medeor (www.medeor.de). Durch die Sammlungen in den Apotheken des Kammerbereichs Nordrhein konnte Vertretern von Medeor ein Betrag von 10 000 Euro überreicht werden. Dieses Geld wird für den Aufbau einer Apo­theke in Tansania benutzt, von der anschließend berichtet wurde. /

TEILEN
Datenschutz