PTA-Forum online
Darm

Polypen entstehen vor dem 50. Lebensjahr

28.06.2008
Datenschutz

Darm

Polypen entstehen vor dem 50. Lebensjahr

PTA-Forum / In Deutschland übernehmen die Krankenkassen ab dem 55. Lebensjahr die Kosten für eine Koloskopie. Diese Praxis sollte neu überdacht werden, fordern US-amerikanische Wissenschaftler.

Sie fanden heraus, dass viele Adenome bereits früher entstehen als bisher angenommen. Die Wissenschaftler um Dr. Andrew Rundle, Assistenzprofessor in der Abteilung für Epidemiologie an der Mailman School of Public Health in New York, USA, führten bei 553 Personen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren eine Koloskopie durch und verglichen ihre Befunde mit der Gruppe der 50- bis 60-Jährigen. In der Altersgruppe der jüngeren Personen fanden die Wissenschaftler genau so viele Adenome wie bei den Menschen zwischen 50 und 60. Die Forscher entdeckten bei 79 (14 Prozent) der 40- bis 50-Jährigen Adenome und entfernten diese. Bei den 50- bis 60-Jährigen lag der Anteil mit 16 Prozent geringfügig darüber: In dieser Altersgruppe hatten 56 von 352 Menschen sogar schon eine präkanzeröse Läsion.

Auch die Zahlen der fortgeschrittenen Neoplasien waren vergleichbar hoch: Bei den Jüngeren entdeckten die Wissenschaftler 11 (2 Prozent), bei den Älteren 13 (3,7 Prozent), und ein Patient aus der jungen Gruppe hatte bereits ein Adenokarzinom. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler im Fachjournal Gastroenterology, dem offiziellen Organ der Amerikanischen Gastroenterologischen Gesellschaft.

Nach Ansicht der New Yorker Forscher sollte die Prävention schon früher ansetzen als bisher. In Deutschland beginnen die Vorsorgeuntersuchungen auf Darmkrebs ab dem 50. Lebensjahr mit Tests auf okkultes Blut im Stuhl. Obwohl die Häufigkeit von Darmkrebs erst ab dem 60. Lebensjahr stark zunimmt, beginne das Wachstums der Darmpolypen bereits ab dem 40. Lebensjahr, so die Wissenschaftler. Entdeckt der Facharzt bei der Koloskopie Darmpolypen, werden diese sofort entfernt. Die Experten sind sich einig, dass sich durch die Polypektomie (deren Abtragung) Darmtumoren verhindern lassen. Quelle: Ärzte-Zeitung online