PTA-Forum online
Tarifverträge für Nordrhein

Mehr Geld für Azubis und Praktikanten

27.07.2009  21:41 Uhr

Tarifverträge für

Mehr Geld für Azubis und Praktikanten

Adexa / Seit dem 1. Juli gibt es im Kammerbezirk Nordrhein für Pharmazie- und PTA-Praktikanten sowie PKA-Auszubildende mehr Geld. Durch den neuen Vertrag erhöht sich die Ausbildungsvergütung um 10 Euro pro Monat für alle Azubis und Praktikanten. Damit erhalten PTA-Praktikanten ab dem 1. Juli während ihrer sechsmonatigen Ausbildungszeit in öffentlichen Apotheken eine Ausbildungsvergütung von 511 Euro.

Außerdem tritt zum gleichen Termin der erste Schritt der neuen Entgeltstruktur im Gehaltstarifvertrag in Kraft, die bereits im Januar vereinbart wurde und ab Juli in drei Schritten umgesetzt wird. Dadurch erreichen jüngere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter früher die nächste Gehaltsstufe.  Die neuen Gehaltsstufen sind bei allen Berufsgruppen einheitlich:

Stufe 1: 1. bis 2. Berufsjahr
Stufe 2: 3. bis 5. Berufsjahr
Stufe 3: 6. bis 7. Berufsjahr
Stufe 4: ab 8. Berufsjahr

Dazu Tanja Kratt, als zweite Vorsitzende von Adexa für den Tarifbereich zuständig: »Für unsere jüngeren Mitglieder in Nordrhein ist das eine positive und motivierende Änderung.  Adexa hat aber damit auch sichergestellt, dass Angestellte mit langjähriger Berufstätigkeit bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, weil Arbeitgeber ihnen nicht aus reinen Kostenargumenten die jüngeren Kolleginnen oder Kollegen vorziehen«.