PTA-Forum online

Firmenbesichtigung bei Dr. Willmar Schwabe

09.05.2016  10:57 Uhr

Von Mareike Mieroff / Mitte März besuchten die beiden Abschlussklassen der Gewerblichen und Hauswirtschaft­lichen Schule Horb am Neckar den Phyto­pharmaka­hersteller Dr. Willmar Schwabe in Karlsruhe. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Dr. Heide Kaddour und der Sicherheitseinweisung für das Werksgelände bekamen wir Einblicke in die Welt eines der führenden Hersteller von Phytopharmaka.

Zunächst erhielten wir einen interessanten Überblick über Firmenstruktur, Grundlagen der Phytopharmaka-Herstellung und Phytotherapie. 

Anschließend ging es von der Theorie direkt zur Praxis am Beispiel Ginkgo: Den Weg vom getrockneten Ginkgoblatt bis hin zum Fertigarzneimittel konnten wir entlang eines der Hauptpräparate der Firma Schwabe ganz konkret abschreiten.

Dabei beeindruckte uns vor allem die Weglänge, die bei der aufwändigen Herstellung von der Droge zum Extrakt zurückgelegt wird. Den Extrakt als fertigen Wirkstoff durfte die Besuchergruppe weiter in die Tablettenproduktion begleiten. Das hier notwendige Einschleusen und das damit verbundene Anlegen von Hauben, Schutzanzügen und Überschuhen war eine regelrechte Gaudi. 

Doch diese führte uns gleichzeitig vor Augen, welcher Aufwand nötig ist, um eine hygienisch sichere Arzneimittelproduktion gewährleisten zu können. Als wir am Ende noch die In-Prozess-Kontrolleure bei der Arbeit beobachten durften, war das ein gelungener Abschluss.

So mancher bisher nur theoretisch gelernte Unterrichtsstoff erschien den beiden PTA-Schulklassen – vor dem Hintergrund seiner realen Umsetzung – nun in neuem Licht. Jetzt konnten sie nachverfolgen, wie das Gelernte in die Praxis umgesetzt wird.

Die Schüler der Klassen 2 BK PH 2-1 und 2-2 der PTA-Schule Horb am Neckar bedanken sich bei der Firma Dr. Willmar Schwabe sehr herzlich für die Gastfreundschaft und den tollen Tag mit vielen interessanten Einblicken. /