PTA-Forum online

Pharmazie aus alter und moderner Zeit

09.05.2016  10:57 Uhr

Von Markus Kuhn / Traditionell fahren die Schülerinnen und Schüler der PTA-Schule Ellwangen im ersten Ausbildungsjahr nach Heidelberg, um dort das Deutsche Apothekenmuseum im Heidelberger Schloss und die Apotheke des Universitätsklinikums zu besuchen.

Im Apothekenmuseum konnten die angehenden PTA ausgefallene Arzneimittel früherer Zeiten besichtigen, darunter Pulver von Mumien, Fuchslungen und Einhörnern. Am Vormittag hatte Apotheker Fischer die Besucher aus Ellwangen durch die Krankenhausapotheke des Uniklinikums geführt. Die Schwerpunkte seiner Führung bildeten die zentrale Zytostatikazubereitung, die Herstellung von Nährstofflösungen für die totale parenterale Ernährung sowie die Labors für Rezeptur, Defektur und Arzneimittelanalytik. /

TEILEN
Datenschutz