PTA-Forum online
NRF aktuell

Ersatz für Dentalgel

28.10.2010  15:35 Uhr

NRF aktuell

Ersatz für Dentalgel

Von Heike Fischer / Metronidazol wird in der Zahnheilkunde lokal bei Entzündungen des Zahnfleischsaumes (Parodontitiden) eingesetzt. Das NRF-Neues Rezeptur-Formularium® enthält seit 2008 unter der Nummer NRF 27.6 eine standardisierte Vorschrift für ein 25-prozentiges Metronidazol-Dentalgel auf Poloxamer-Basis.

Dieses eignet sich als Ersatz für Elyzol® Dentalgel, das vorübergehend nicht lieferbar ist. Sollte der Bestandteil Poloxamer 407 einmal nicht verfügbar sein, so kann auch der Gelbildner Hydroxyethylcellulose 400, zum Beispiel Natrosol® 250 G pharm, verwendet werden.

 

Poloxamergele verhalten sich anders als andere Gele: Ihre Viskosität ist bei tiefen Temperaturen am geringsten. Bei allmählicher Erwärmung bildet sich schließlich das Gel aus. Wird die Rezeptur im Kühlschrank gelagert, ist das Gel flüssig und kann besser appliziert werden. Durch die Erwärmung auf der Mundschleimhaut verfestigt es sich und verbleibt an der Applikationsstelle. Weitere Informationen zum Gelbildner Poloxamer finden Interessierte im NRF-­Rezepturhinweis unter dem Stichwort »Poloxamere«. /