PTA-Forum online

Abschlussfeier an der PTA-Schule Münster

18.05.2018
Datenschutz

Von Farima Pashmin / Am 22. März 2018 fand im Gesundheitshaus der Stadt Münster die traditionelle Verabschiedung der frisch examinierten PTA der PTA-Schule Münster statt.

Insgesamt 25 Absolventinnen und Absolventen erhielten nach bestandenem Zweiten Staatsexamen ihre Zeugnisse und Berufsurkunden aus der Hand der Schulleiterin Dr. Anna Mazulewitsch-Boos und der Klassenleiterin Ellen Oetterer. Die Jahrgangsbeste wurde für ihre Leistung mit dem Buch »Selbstmedikation für die Kittel­tasche« belohnt, welches mit gezielten pharmazeutischen Leitlinien Unterstützung für den Einstieg in den Alltag in der Apotheke bietet.

Die meisten erfolgreich examinierten pharmazeutisch-technischen-Assistenten haben bereits eine feste Stelle in einer öffentlichen Apotheke, einzelne werden sich für das Pharmaziestudium bewerben. Die Alternativen in dem Berufsfeld der PTA sind sehr vielfältig und ermöglichen den Absolventen spannende und abwechslungsreiche Perspektiven.

Nach der Eröffnungsrede der Schulleiterin gab es Grußworte der Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson und einem Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Christine Weber. Beide machten deutlich, mit welchem Einsatz, aber auch mit welcher Freude der PTA-Beruf in der Apotheke verbunden ist.

Die Veranstaltung wurde abgerundet mit einem Rückblick auf die Schulzeit durch zwei Absolventinnen, den musikalischen Darbietungen eines Gitarren­duetts der Westfälischen Schule für Musik sowie einem Rückblick in Bildern, mit dem Schüler und Lehrerinnen eine ereignisreiche Zeit Revue passieren ließen.

Den Absolventinnen und Absolventen wünschen die Lehrkräfte der Berufsfachschule für ihre berufliche Zukunft viel Glück und Erfolg. /