PTA-Forum online
Aus PTA-Schulen

PTA für Homöopathie und ­Naturheilverfahren

21.11.2011  12:44 Uhr

Von Alexandra Bach / Jedes Jahr nutzen interessierte PTA im ehemaligen Kloster in Koblenz die Gelegenheit, sich innerhalb von zwei Wochen fortzubilden. Bereits zum siebten Mal bot die SCHULE in Koblenz die Fortbildung zur »PTA für Homöopathie und Naturheilverfahren« an.

Wie Untersuchungen und auch Erfahrungen im Apothekenalltag zeigen, steigt das Interesse der Deutschen an Naturheilverfahren und damit die Anforderungen an die Beratungskompetenz der Apothekenmitarbeiter. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen der Teilnehmer. Die Referenten verstanden es, ihr Wissen auf fesselnde und interessante Art und Weise zu vermitteln. »Dadurch gelingt es mir jetzt viel besser, die Therapien von Ärzten und Heilpraktikern zu verstehen und die Kunden fundiert und individuell zu beraten«, so eine Teilnehmerin. Die vielen praxisnahen Beispiele werden den PTA künftig eine große Hilfe im Berufsalltag sein.

Neben den klassischen Beratungsthemen wie Homöopathie und Biochemie vermittelt die Fortbildung zusätzlich Einblicke in die Themengebiete Traditionelle Chinesische Medizin und Ayurveda, die nicht unbedingt zum Apothekenalltag gehören. Zum Abschluss der Fortbildung trafen sich die PTA in einem Weingut an der Mosel und verbrachten einen schönen gemeinsamen Abend in gemütlicher Atmosphäre, bei leckerem Essen, gutem Wein und interessanten Gesprächen.

Die nächste zweiwöchige Fortbildung findet vom 28. bis 31. März und vom 16. bis 21. Juli 2012 statt. Die Schule in Koblenz hilft bei der Unterkunftssuche. Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch unter 0261 47047 oder im Internet unter www.die-schule.de /

E-Mail-Adresse der Verfasserin

alexandra.bach(at)die-schule.de

TEILEN
Datenschutz
THEMEN
Homöopathie