PTA-Forum online

Teilnahme am ZL-Ringversuch

18.08.2014
Datenschutz

Von Jutta Wittmann / Premiere an der PTA-Schule Nürnberg: Im vergangenen Schuljahr haben erstmals Schülerinnen am ZL-Ringversuch teilgenommen! Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) unterstützt die PTA-Ausbildung großzügig mit drei kostenfreien Versuchen im Jahr.

Dieses Angebot nahm die Fachschaft Galenische Übungen zum Anlass, ein freiwilliges Rezeptur-Projekt für die Abschlussklassen auszuschreiben. Die zukünftigen PTA hatten die Aufgabe, die geforderte Herstellung einer Cremezubereitung mit Dexamethason selbständig zu planen, durchzuführen und das Produkt einzureichen. Dabei konnten sie die Parameter im Rahmen der ZL-Vorgaben selbst wählen. So entschieden sich manche für eine Herstellung aus Ausgangsstoffen und per Hand, während andere auf industriell gefertigte Grundlagen zurückgriffen oder die schuleigenen Salbenautomaten einsetzten.

»Das Interesse war überwältigend!« schwärmt die betreuende Lehrerin Sonja Arlt. »Und wir sind stolz, dass unser Rezepturnachwuchs bewiesen hat, dass sie eine ZL-Zertifizierung erreichen können.«

Alle Absolventinnen erhielten zudem Bescheinigungen über ihr außergewöhnliches Engagement, die sie bei ihren anstehenden Bewerbungen vorweisen können. Eine Wiederholung des Projekts im kommenden Schuljahr ist sicher! /