PTA-Forum online

Planvoll gegen Übergewicht

02.07.2018  15:06 Uhr

Von Isabel Weinert / Kinder besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen­ – dafür möchten sich die Ver­braucher­schutz­minister der Länder künftig unter anderem stark­machen. 

Welche rechtlichen Maßnahmen diesem Ziel ­dienen könnten, das solle die Bundesregierung prüfen. Infrage käme zum Beispiel ein Verbot von Lockwerbung für ungesunde Lebensmittel.

Reinhold Jost, Ressortchef des Saarlands und Vorsitzender der Ministerkonferenz, sieht dringenden Handlungs­bedarf, denn in Deutschland gibt es eine große Zahl von Kindern mit Übergewicht. Das Robert-Koch-Institut gibt an, dass jedes siebte Kind übergewichtig ist oder gar adipös.

Zwar konnten sich die Minister beim Thema Zucker­steuer und Lebensmittel­ampel nicht einigen, verständigten sich aber auch eine »vereinfachte farbliche Visualisierung« der Angaben für Zucker, Fette und Salz. Von der Bundes­regierung fordern sie, strategisch und anhand eines kon­kre­ten Zeitplans vorzugehen, um den Zuckergehalt in Lebens­mitteln und Getränken zu senken. /