PTA-Forum online
PTA-Schule Münster

Besuch im Heilpflanzengarten

18.07.2016  11:25 Uhr

Am 22. Juni 2016 besuchte die Unterstufe der PTA-Schule Münster den Heilpflanzengarten der Universität Münster. Von Herrn Professor Dr. Andreas Hensel und Dr. Frank Petereit geführt, erkundeten die Schüler den Garten. Sie durften an Pflanzen wie Eukalyptus und Melisse schnuppern und eine Mimose stressen, sodass diese ihre Blätter zusammenzog.

Die PTA-Schüler/-innen lernten Neues über Wirkung und Anwendung verschiedener Heilpflanzen und erarbeiteten unter der Anleitung von Professor Hensel die vielfältigen Anwendungsgebiete, zum Beispiel von Tollkirsche und Ginkgo. Auf großes Interesse stieß auch das Thema Namensentstehung von Pflanzen. So lernten die Schüler, dass der Name Mariendistel davon abgeleitet wird, dass man früher glaubte, die weißen Linien auf den Blättern stammten von Maria, der Mutter Gottes, die darübergelaufen sei. Highlights waren natürlich auch der Schlafmohn und der männliche (also unwirksame) Hanf. Dankbar für die interessante Abwechslung vom Schulalltag fuhren die Schüler anschließend direkt zurück ins Schullabor. /