PTA-Forum online

Vorsicht bei Valproat

31.07.2017  14:21 Uhr

Valproat kommt bei Epilepsie und bei Manie im Rahmen einer bipolaren Störung zum Einsatz. Nehmen Schwangere ein Medikament mit dem Wirkstoff ein, trägt deren Nachwuchs ein hohes Risiko für Entwicklungsstörungen.

Die Arzneimittelkommission der deut­schen Ärzteschaft (AkdÄ) fordert Apotheker und PTA deshalb auf, bei jeder Abgabe von Valproat an eine Frau im gebärfähigen Alter auf die Gefahr hinzuweisen und ihr eine Patientenkarte auszuhändigen, auf der die Inhalte zusammengefasst sind. Diese Karten werden bald jeder Packung mit dem Wirkstoff Valproat beiliegen. Bis dahin kann man sie unter www.bfarm.de herunterladen beziehungsweise bekommt die Karten von den Herstellern geschickt. (iw)