PTA-Forum online

Stress lässt nach

25.08.2017  12:03 Uhr

Sich mental von einer Situation distanzieren – das hilft, um mit Problemen stressfreier umzugehen. 

Dazu dient die Fähig­keit, sich selbst und das eigene Leben in ferner Zukunft vorzustellen, etwa in zehn Jahren. 

Das relativiert das aktuelle Problem. Bislang­ dachten Psychologen, derart weit voraus könnten nur Er­wachsene denken. 

Doch wie Forscher von der University of London nun in einer Studie zeigten, gelingt dies bereits auch jungen Menschen. Deshalb hilft diese Strate­gie auch Teenagern, akute Probleme als kleinen Teil ihres Lebens­ in einem größeren Kontext zu begreifen. (iw)