PTA-Forum online

PTA-Förderpreis verliehen

25.11.2013
Datenschutz

Von Peter Szynka, Duisburg / Am 16. November wurde der diesjährige PTA-­Förderpreis im Rahmen der zentra­len PTA-Fortbildungsveranstaltung des Apothekerverbandes Nordrhein e. V. in Duisburg verliehen. Die Veranstaltung  stieß mit etwa 120 Teilnehmern auf eine überaus positive Resonanz.

Den PTA-Förderpreis erhalten PTA, die im Zuge ihrer Ausbildung in der Apotheke ihre Arbeitstagebücher in herausragender Weise gestaltet haben. Diesen Preis verlieh der PTA-Förderverein Nordrhein in diesem Jahr zum zehnten Mal.

»Neben der aktuellen PTA-Kampagne in Nordrhein konnten wir mit dieser Veranstaltung ein weiteres wichtiges Signal zur Förderung des attraktiven Ausbildungsberufes der Pharmazeutisch-technischen Assistenten setzen«, so Jutta Wloch, Vorstandsmitglied des PTA-Fördervereins Nordrhein. »Die Gewinnung von qualifiziertem PTA-Nachwuchs bleibt eine vorrangige Aufgabe«, verdeutlichte Wloch. Sie verwies dabei auf die umfangreichen und wichtigen Aufgaben der PTA in den öffent­lichen Apotheken. Gerade bei der Herstellung individueller Rezepturen, der Prüfung von Ausgangssubstanzen im Apothekenlabor und der Beratung in der Selbstmedikation sei das Engagement der PTA in der öffentlichen Apotheke unverzichtbar.

Da in diesem Jahr zwei Jahrgänge ausgezeichnet wurden, und es zudem im Jahrgang 2013 gleich zwei herausragende Arbeitstagebücher gab, wurden im Rahmen der Fortbildung drei erste Preise verliehen. Der erste Preis aus dem Jahrgang 2012 ging an Kira Bleij­dorn, PTA-Lehranstalt Duisburg. Die Preisträgerinnen des Jahrganges 2013 sind Leonie Kasten von der PTA-Lehranstalt Duisburg und Claire Titz von der PTA-Lehranstalt Essen. Die Preisträgerinnen erhielten die Auszeichnung für ihre außergewöhnlichen Leistungen bei der inhaltlichen Gestaltung der Arbeitstagebücher, die sie im Rahmen ihrer Ausbildung anfertigten.

Den 2. Preis des Jahrganges 2012 erhielt Marie-Sophie Opgenoorth (Lehranstalt Duisburg), den 3. Preis Kathy Geuskens (Lehranstalt Duis­burg), den 4. Preis Denise Korbmacher (Lehranstalt Essen) und den 5. Preis Katrin Vogel (Lehranstalt Essen). Im Jahrgang 2013 erhielten den 3. Preis Tanja Grigorenko (PTA-Lehranstalt Baesweiler), den 4. Preis Joana Schlink (Lehranstalt Essen) und den 5. Preis Linda Sahmel (Lehranstalt Essen). Der PTA-Förderverein Nordrhein e.?V. wird den Förderpreis für die etwa 1000 Schülerinnen und Schüler in Nordrhein in Zusammenarbeit mit den insgesamt sechs nordrheinischen PTA-Lehranstalten auch im nächsten Jahr ausschreiben. /