PTA-Forum online
Buchtipp

Neues vom Darm

08.09.2017  11:54 Uhr

Von Verena Arzbach / 2014 erschienen und noch immer ganz oben auf der Bestseller-Liste: »Darm mit Charme« von der jungen Medizinerin Giulia Enders hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Rekorde gebrochen. Nun ist eine erweiterte Sonderausgabe erschienen.

Alles begann mit der Frage ihres Mitbewohners: »Giulia, wie funktioniert eigentlich kacken?« Schon war das Interesse für den menschlichen Darm bei Enders geweckt, und zwar so sehr, dass sie ihm ein ganzes Sachbuch gewidmet hat.

Das interessiert auch Millionen Leser: Der Hype um das »unterschätzte Organ« ist ungebrochen. In mehr als 40 Ländern ist »Darm mit Charme« mittlerweile erschienen. Der Erfolg mag auch damit zusammenhängen, dass Enders, die ihr Medizinstudium inzwischen abgeschlossen hat und nun ihre Doktorarbeit schreibt, anschaulich und ohne Scheu über vermeintliche Tabu-Themen wie Exkremente und Blähungen schreibt. Dabei bringt sie quasi ganz nebenbei aktuelle wissenschaftliche Studienergebnisse leicht verständlich an den Leser. Ein Fokus liegt hierbei auf dem Mikrobiom, für das sich Enders besonders begeistert. Die aktualisierte Neuauflage enthält nun ein zusätzliches Kapitel zu neuen Forschungsergebnissen, vor allem zur Darm-Hirn-Verbindung.

Wer das Buch nicht ohnehin schon gelesen hat, sollte dies also unbedingt nachholen. PTA und Apotheker können dabei selbst viel Neues lernen, aber durch die deutlichen Worte das Wissen auch den Kunden in der Apotheke anschaulicher näherbringen.

Auch sehenswert: Die Autorin hat 2012 einen Science Slam gewonnen, einen Wettbewerb, bei dem junge Wissenschaftler ihre Forschungsprojekte möglichst unterhaltsam auf der Bühne präsentieren. Das Video von Enders’ Vortrag kann man sich auf der Website www.darm-mit-charme.de anschauen. /

Giulia Enders: Darm mit Charme – Alles über ein unterschätztes Organ.

Ullstein Buchverlag. Aktualisierte Auflage 2017, 304 Seiten, kartoniert, ISBN: 978-3550081842, 16,99 Euro.