PTA-Forum online

5 Tipps für gesundes Altern

10.10.2016
Datenschutz

Die Alzheimer-Krankheit ist bislang nicht heilbar. Deshalb beschäftigt viele Menschen, wie sie sich vor der Demenz schützen können. Ein Patentrezept gibt es zwar nicht, aber die Alzheimer Forschung Initiative (AFI) hat fünf Empfehlungen für ­gesundes Altern vorgestellt. Diese stammen aus der Broschüre »Alzheimer ­vorbeugen: Gesund leben – gesund altern«, die kostenfrei über die Webseite www.alzheimer-forschung.de bestellt werden kann.

Bewegung

  • Gut für Herz und Hirn: ausreichend Bewegung – 150 Minuten pro Woche sind ideal.

Geistige Fitness

  • Auch im Alter Neues zu lernen – etwa ein Musikinstrument, eine Sprache oder der Umgang mit Computern –, fördert die geistige Reserve.

Ernährung

  • Vorbild ist die klassische medi- terrane Ernährung: viel Obst und ­Gemüse, Olivenöl und Nüsse, Fisch statt rotem Fleisch.

Soziale Kontakte

  • Familie, Freundes- und Bekanntenkreis, Vereine oder an der Volkshochschule: Verabredungen zum Sport, zum Musizieren, zum Kartenspielen oder zum gemeinsamen Kochen halten fit.

Vorsorge

  • Regelmäßig zum Arzt gehen: Blutdruck, Cholesterolspiegel und Blut­zuckerwerte sollten überprüft ­werden. Alkohol sollte in Maßen genossen und auf Tabakkonsum verzichtet werden. (va)

 

Illustrationen: Shutterstock/Azaze11o/­megainarmyPaladjai/painterr