PTA-Forum online
Buchtipp

Süße Schätze

09.11.2015  13:37 Uhr

Von Ulrike Abel-Wanek / In fast jeder Familie gibt es ihn: den Kuchen, den schon die Oma gebacken hat. Locker, saftig und unglaublich lecker. Die beiden Backfeen Ina Heuer und Gina Knese haben sich für ihr neues Buch auf die Suche nach traditionellen Rezepten der besten Obstkuchen gemacht.

Knallrote Beeren und knackige Äpfel, süße Kirschen und säuerlicher Rha­barber, aromatische Stachelbeeren, Zwetschgen, Aprikosen und Mirabellen – aus frischen Zutaten und mit viel Liebe zum Handwerk sind nicht nur die süßen Lieblinge der Autorinnen entstanden. Heuer und Knese, die mit »Fräulein Käsekuchen hat gebacken« schon im vergangenen Jahr ein erfolgreiches Backbuch veröffentlichten, haben diesmal auch Freunde und Konditoren nach alten Familienrezepten von Obstkuchen gefragt, die bis heute noch gebacken werden.

Zum Beispiel die »Himbeeren im Sahnerausch« vom Himbeerhof in Steinwehr. Dort stehen die Gäste Schlange, um sich eine ordentliche Portion der süßen Sünde zu gönnen. Einen himmlischen Kirsch­kuchen aus der Klosterküche St. Lioba in Freiburg kredenzt Schwester Anita. Eine ihrer wichtigsten Zutaten: »Liebe, wenn die fehlt, dann gelingt der Kuchen nicht.«

Liebe jedenfalls fehlte auch den Autorinnen nicht bei der Schaffung ihres neuesten Werks. Von Annemies Apfel-traum bis zum Zwetschgendatschi, von der Bananen-Pfirsichtorte bis zur Stachelbeersahne sind die Kuchen und Torten mit den einfachen, guten Backzutaten und dem frischen Obst einfach zum »Reinbeißen«. Fotografisch zudem wunderschön in Szene gesetzt von Ralf Krein. Zwischen den Rezepten finden sich immer wieder kleine Familiengeschichten und Erinnerungen, Ausflugstipps für Genießer und Porträts, wie das der »Nähtante« Anke Seelig, die für jede Bäckerin – oder auch den Bäcker – die passende handgenähte Schürze parat hält. Die Zeiten ändern sich. Das Gute aber bleibt. Dafür ist dieses Buch der beste Beweis. /

Ina Heuer, Gina Knese: Der Geschmack unserer Kindheit. Obstkuchen, wie sie unsere Großmütter gebacken haben.

108 Seiten, Indigo-Verlag 2015. ISBN: 978-3-9816600-2-9. 17,95 Euro.