PTA-Forum online

Schneller verheilt

14.11.2017  10:52 Uhr

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Wunden wie Schnitte oder Verbrennungen im Schnitt etwa elf Tage früher ver­heilen, wenn die Verletzung tagsüber passiert ist statt nachts.

Ursache­ der schnelleren Heilung sei, dass sich Hautzellen, die an der Wund­heilung beteiligt sind, tagsüber schneller zur verletzten Stelle hin bewegen, berichten sie im Fachjournal »Science Translational Medicine«. Darüber hinaus finde man bei Wunden, die tagsüber entstanden seien, über zwei Wochen hinweg mehr Kollagen – das wichtig­ste Strukturprotein der Haut – an der verletzten Stelle. (PZ)