PTA-Forum online

Eiweiß lässt Leberfett schmelzen

25.11.2016  14:29 Uhr

Wie eine Ernährungsstudie zeigt, verringert eiweißreiche Kost bei Typ-2-Diabe­tikern innerhalb von sechs Wochen das Leberfett um bis zu 48 Prozent.

»Unbe­handelt ist die Fettleber ein Schrittmacher des Typ-2-Diabetes und kann in eine Leberzirrhose übergehen, die lebensbedrohliche Folgen haben kann«, erklärt Studien­leiter Andreas F. H. Pfeiffer vom Deutschen Institut für Ernährungs­forschung (DIfE).

Zwar wurden weltweit bereits die Effekte eiweißreicher Diäten in verschiedenen Studien untersucht, jedoch mit widersprüchlichen Ergebnissen. Die Forscher des DIfE stellten sich nun die Frage, ob die Eiweißquelle für die Wirkung entscheidend ist. Daher verglichen sie die Effekte von zwei eiweißreichen Diäten – eine mit Proteinen vorwiegend pflanzlichen Ursprungs und eine hauptsächlich mit tierischem Protein. Das Ergebnis: Alle Studienteilnehmer profitierten von der eiweiß­reichen Kost, egal woher das Eiweiß stammte. Negative Effekte auf die Nierenfunktion traten nicht auf, dafür günstige auf den Leber- und Fettstoffwechsel und die Insulinempfindlichkeit. (ais)