PTA-Forum online

Tag der offenen Tür in Nürnberg

12.12.2016  11:33 Uhr

Von Hannah Hack, Miriam Stenger / Was ist eigentlich ein Emulgator? Wie werden Kapseln hergestellt? Und was unterscheidet Apothekentees von denen aus dem Supermarkt? Mit diesen und ­anderen Themen haben wir uns am diesjährigen Tag der offenen Tür der PTA-Schule Nürnberg am 19. November beschäftigt.

Gut gestärkt durch ein leckeres Buffet in der Aula starteten die Besucher ihren Rundgang im Chemielabor, in dem durch eine Titration Magnesium nachgewiesen wurde. Zudem wurde mit einem Dünnschicht-Chromatogramm die Identität und Reinheit von Kamille geprüft. Im Galeniklabor stand die Herstellung von Kapseln und von Handcremes an, die man anschließend mit nach Hause nehmen konnte. ­Außerdem gab es viele Informationen über Vitamine, Spuren- und Mengenelemente. Wer hätte gedacht, dass ­Magnesium auch bei Kopfschmerzen helfen kann und dass Zink die Wundheilung unterstützt?

Nicht nur für die großen, sondern auch für die kleinen Besucher gab es Spannendes zu entdecken, zum Beispiel sollte man allein durch Riechen herausfinden, um welche Teepflanze es sich handelt. Wir alle hatten viel Spaß, den Besuchern einen kleinen Einblick in unseren Schulalltag zu präsentieren und freuen uns auf den nächsten Tag der offenen Tür im nächsten Jahr. /

TEILEN
Datenschutz