PTA-Forum online

9 Millionen

11.12.2017
Datenschutz

9 Millionen Menschen verstarben 2015 an den Folgen von Luft-, Wasser­- und Boden­verschmutzung. Todesursachen waren­ vor allem Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Lungenleiden.

Damit verursachen Schadstoffe aus der Umwelt weltweit jeden sechsten Todesfall, berichtet ein inter­nationales Forscherteam im Fachmagazin »The Lancet­«. Das seien drei Mal so viele Todesfälle wie durch Aids, Tuber­kulose und Malaria zusammen und 15 Mal mehr als durch Kriege und andere Formen der Gewalt. (ew)