PTA-Forum online

Cholesterol-Werte schon bei Kindern überprüfen

10.12.2018
Datenschutz

Experten des American College of Cardiology und der American Heart Association aus den USA weisen in einer neuen Richtlinie darauf hin, dass die Cholesterol-Konzentration im Blut während der gesamten Lebensspanne im Auge behalten werden sollte – auch schon bei Kindern und Jugendlichen.

Im Fokus steht dabei LDL-Cholesterol, das sich bei zu hohen Konzentrationen an den Wänden der Blutgefäße ablagert und das Risiko für Herzinfarkte und Schlag­anfälle erhöht. LDL-Werte über der Norm können bereits bei Kindern und Jugendlichen auftreten. 

Bei ihnen können­ sich dann schon im jungen Erwachsenenalter erste ­An­zeichen von Arterienverkalkungen zeigen. Um dies zu vermeiden­, fordern die US-amerikanischen Mediziner, dass Kinder schon im Alter von zwei Jahren untersucht werden, wenn sie aus vorbelasteten Familien stammen. Für Kinder ohne ein familiäres Risiko empfehlen sie eine Cholesterol-Bestimmung im Alter von neun bis elf Jahren und erneut zwischen 17 und 21 Jahren.

»Damit erkennen wir frühzeitig Kinder, die durch Veränderungen des Lebensstils oder in seltenen Fällen ab zehn Jahren mit Medikamenten behandelt werden können­«, sagte Dr. Sarah D. de Ferranti, Leiterin der ambulanten und präventiven Kardiologie am Kinderkrankenhaus der Harvard Medical School in Boston. Zu hohe Blutfette­ bei Kindern und Jugendlichen werden nach Möglichkeit durch Ernährungsumstellung, Sport und den Abbau von Übergewicht behandelt. Wenn dies keinen Erfolg­ hat, kommen Medikamente zum Einsatz. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag Lipid-Therapie Runter mit dem LDL-Cholesterol. (ZOU/aponet)