PTA-Forum online
Verla-Pharm

Bei Erschöpfung an Eisen denken

Eisen ist von zentraler Bedeutung für den Sauerstofftransport im Blut über den Blutfarbstoff Hämoglobin. Mattigkeit und Leistungsschwäche können ein Signal sein, um bei der Eisenversorgung genauer hinzuschauen. Der Organismus kann das Spurenelement nicht selbst herstellen. Unter anderem in Lebenssituationen wie Wachstum, Schwangerschaft und Stillzeit ist der Eisenbedarf erhöht. Auch Leistungssportler brauchen mehr Eisen, weil das Spurenelement über den Schweiß verloren geht, oder auch Senioren, die wenig Appetit haben. Die Einnahme bestimmter Arzneimittel wie Antibiotika, nicht steroidale Antirheumatika oder Magensäurehemmer kann die Eisenaufnahme zusätzlich einschränken.

Mit Eisen Verla® plus aus der Apotheke lässt sich die Eisenversorgung gezielt verbessern. Das Eisen liegt in zweiwertiger Form vor, die der Körper gut aufnehmen kann. Das Direktgranulat kann ohne Flüssigkeit eingenommen werden, zergeht auf der Zunge und schmeckt fruchtig nach Cassis.

Für Apotheken bietet Verla-Pharm eine Schaufensterdekoration für Eisen Verla plus an. Das Dekorationsset bestehend aus einem Schaufensterdisplay sowie Faltschachteln und Dekosticks kann kostenlos angefordert werden. Fax: 08158 257-256, E-Mail: service(at)verla.de