PTA-Forum online
PTA-Schule Bad Godesberg

Beste Schülerinnen erhalten Stipendium

An der PTA-Schule in Bad-Godesberg sind die besten Schülerinnen des Lehrgangs ausgezeichnet worden. Rückwirkend ab September bekommen die Gewinnerinnen, Seda Sakalkesen, Feride Yolcu und Linda Onfermann, im 2. Ausbildungsjahr 100 Euro monatlich gutgeschrieben. Die Kosten übernimmt der Apothekerverband Bonn-Rhein-Sieg.
Martina Brambring
05.10.2020  11:00 Uhr

Damit setzt der Apothekerverband Bonn-Rhein-Sieg seine finanzielle Unterstützung für die PTA-Ausbildung auch in diesem Jahr fort. »Der Verband möchte damit ein Zeichen setzen, dass die PTA-Auszubildenden in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis die Unterstützung vor Ort haben«, erklärt Martina Brambring, Mitglied des Vorstandes des Apothekerverbands Bonn-Rhein-Sieg. Diese Unterstützung werde auch bei künftigen Lehrgängen der Bernd-Blindow-Schule fortgeführt, so Brambring weiter.

Ulrike Behne, Leiterin der PTA-Lehranstalt in Bad Godesberg, freut sich sehr über die weitere Unterstützung. Vor allem aufgrund der intensiven und guten Zusammenarbeit mit dem Apothekerverband Bonn-Rhein-Sieg sei die Schule in Bad Godesberg gut konzipiert und könne eine sehr gute Ausbildung gewährleisten.

In Anbetracht des immer größer werdenden Bedarfes in der individuellen Arzneimittel- und Gesundheitsversorgung und eines zunehmenden Gesundheitsbewusstseins in unserer Gesellschaft komme dem Beruf der Pharmazeutisch-Technischen Assistenten/innen (PTA), gerade auch in Corona-Zeiten, eine wachsende Bedeutung zu.

Das rege Interesse an dem Ausbildungsberuf zeigt sich in der Nachfrage in den Apotheken vor Ort und an den Lehranstalten. Allerdings stellen die Ausbildungskosten für PTA-Schüler trotz der Unterstützung vom Land NRW weiterhin eine Belastung dar. Je eher die Vollfinanzierung des PTA-Schulgeldes, so wie sie bundesweit beschlossen ist, umgesetzt würde, umso attraktiver wäre dieser auch gesellschaftlich bedeutsame Beruf.