PTA-Forum online
BVpta 

Carmen Steves ist neue Bundesvorsitzende

Der BVpta hat im Rahmen seiner ersten virtuellen Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag einen neuen Vorstand gewählt. Auch das Amt der Bundesvorsitzenden war neu zu vergeben: Die Mitglieder votierten einstimmig für die 45-jährige Carmen Steves.
BVpta/Julia Endris
29.09.2020  13:58 Uhr

Carmen Steves ist ausgebildete PTA, hat sich zur Handelsfachwirtin und Betriebswirtin weitergebildet und einen Master of Arts in Change-Management und Business-Coaching absolviert. Seit mehr als zehn Jahren begleitet sie Apotheken in Entwicklungs- und Change-Prozessen sowie beim Aufbau einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur.

In einer ersten Stellungnahme verwies Steves auf neue Strategien des BVpta, die die Grundlagen für die künftige Arbeit legen werden. Neben der Sicherung des Versorgungssystems Apotheke und der Entwicklung neuer pharmazeutischer Dienstleistungen soll die Zukunftssicherung der PTA mit entsprechenden die Handlungsfeldern weiter definiert werden. »Wir brauchen mehr Menschen, die sich für den PTA-Beruf begeistern und ihn ergreifen wollen – und dafür müssen wir ihn attraktiver machen und gemeinsam mit unseren Partnern in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und in den Standesvertretungen den Ansprüchen der heutigen Zeit entsprechend anpassen.« Diese Herausforderungen aktiv anzugehen, darauf freut sich Steves.

Zudem wählten die Mitglieder Bianca Meyerhoff neu in den Bundesvorstand. Die 39-Jährige wird die Funktion der Schatzmeisterin übernehmen. Bislang war sie beim Verband ehrenamtlich als Kassenprüferin tätig. Mit dem neuen Vorstand habe der BVpta nun ein starkes, gut vernetztes Team an der Spitze. Der neu strukturierte Vorstand blickt nach eigenen Angaben zuversichtlich auf die kommenden Monate und Jahre.

Mehr von Avoxa