PTA-Forum online
Wenn Hund und Katze zuschnappen

Das macht Bisse so gefährlich

Durch das richtige Verhalten lassen sich viele Tierbisse vermeiden. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte gibt folgende Tipps:

  • Eltern müssen ihren Kindern klarmachen, dass auch Tiere sensibel reagieren und Schmerzen empfinden. Man darf sie nicht am Schwanz ziehen, mit Gegenständen bewerfen, das Fell ausreißen oder ihnen einen anderen Schaden zufügen. Kinder müssen lernen, mit Tieren vorsichtig umzugehen.
  • Tiere beißen oft zu, wenn sie sich erschrecken oder man sie überrascht. Wer an ein Tier herantritt, macht sich am besten vorsichtig bemerkbar, allerdings nicht zu hektisch.
  • Wer von einem Hund angefallen wird, sollte auf keinen Fall wegrennen. Das weckt den Jagdtrieb des Hundes, und er reagiert vielleicht noch aggressiver.
  • Einem Hund sollte man nicht sein Futter wegnehmen. Will er es verteidigen, reagiert er möglicherweise aggressiv.
  • Wird jemand von einem Tier angefallen, hilft ein Ablenkungsmanöver, wie das Überspringen des Hundes. Auch Hunde und Katzen reagieren so, wenn sie von einem anderen Tier angriffen werden.
  • Auf keinen Fall dem Hund in die Augen schauen oder die Arme hochreißen. Er könnte sich provoziert fühlen, was einen Angriff auslösen kann.

Mehr von Avoxa