PTA-Forum online
Studie

Depressiv Erkrankte leiden stärker unter Corona-Maßnahmen

«Für Menschen mit einer Depression wird der Rückzug in die eigenen vier Wände durch diesen zweiten Teil-Lockdown wieder viele negative Auswirkungen haben», prognostizierte Hegerl. Depressiv Erkrankte hätten so mehr Zeit zum Grübeln und könnten noch tiefer in die Depression geraten. «Das sind Aspekte, die mir große Sorgen bereiten», ergänzte der Psychiater. Nur für einen kleineren Teil der Patienten seien Telefon- und Videosprechstunden sowie Online-Programme eine mögliche Alternative - auch wenn die Angebote nun häufiger angenommen würden als früher.

Seite<12
TEILEN
Datenschutz

Mehr von Avoxa