PTA-Forum online
Arteriosklerose

E-Zigaretten schaden Blutgefäßen

Toxische Aldehyde im Dampf von E-Zigaretten scheinen einer Arteriosklerose Vorschub leisten zu können, berichten Wissenschaftler der Universität Mainz.
Isabel Weinert
25.11.2019
Datenschutz

Zu diesem Ergebnis kamen die Forscher um Marin Kuntic vom Zentrum für Kardiologie, nachdem sie bestimmte Gefäßparameter bei 20 gesunden Rauchern vor sowie 15 Minuten nach dem Genuss handelsüblicher E-Zigaretten bestimmt hatten.

Die anschließend gemessenen Parameter zeigen nach Ansicht der Wissenschaftler eine endotheliale Dysfunktion und eine erhöhte Steifigkeit der Gefäße an. Die Forscher gehen davon aus, dass der Dampf von E-Zigaretten den Stickstoffmonoxid-Signalweg in den Gefäßen beeinträchtigt. Das erhöht oxidativen Stress und Entzündungen in Gefäßen, der Lunge und im Gehirn. Teilweise ließe sich dies mit dem hohen Gehalt toxischer Aldehyde im Dampf erklären.

Mehr von Avoxa