PTA-Forum online
Multi-Mam

Entspannter stillen

Viele Frauen erleben das Stillen in der ersten Zeit nach der Geburt nicht als so angenehm wie erhofft, sondern als stressig oder schmerzhaft. Zu den häufigsten Gründen für frühes Abstillen gehören wunde Brustwarzen. Schuld an den schmerzhaften Hautveränderungen ist die ungewohnte Belastung durch das Saugen des Babys – oft in Verbindung mit einer ungenügenden Befeuchtung der obersten Hautschicht. Beides zusammen kann Schwellungen und kleinere Verletzungen verursachen.

Eine bewährte Möglichkeit, die Gesundheit der Brustwarzen in der Stillzeit zu unterstützen, bieten Multi-Mam-Kompressen. Die weichen Pads sind mit einem pflanzlichen Gel beschichtet und wirken sofort kühlend und beruhigend. Gleichzeitig schaffen sie ein feuchtes Milieu, in dem sich die angegriffene Haut regenerieren kann. Das Gel sorgt mittels physikalischer Wirkmechanismen zudem dafür, dass schädliche Mikroorganismen die Haut nicht besiedeln können.

Alle Inhaltsstoffe sind für das Baby absolut sicher, falls es Gelrückstände beim Stillen aufnimmt. Die Kompressen sind konservierungsmittelfrei und werden vor der Auslieferung mikrobiologisch untersucht und einzeln verpackt.

www.multi-mam.de