PTA-Forum online
Weg aus der Sucht

Erfolg für Anonyme Alkoholiker

Eine aktuelle Cochrane-Auswertung hat den sogenannten »Zwölf-Schritte-Förderprogrammen« für Alkoholiker im Entzug hohe Wirksamkeit bescheinigt.
Annette Immel-Sehr
20.04.2020  09:00 Uhr

Die Programme werden von Klinikpersonal angeleitet und haben das Ziel, Betroffene während des körperlichen Entzugs und danach dauerhaft zur Teilnahme an Sitzungen der »Anonymen Alkoholiker« (AA) zu ermutigen, die von Betroffenen geleitet werden. Einige „Zwölf-Schritte-Förderprogramme“ folgen einem Handbuch und sind daher standardisiert und vergleichbar. Die Forscher wollten herausfinden, wie wirksam die Zwölf-Schritte-Förderprogramme in Kombination mit AA-Sitzungen wirklich sind.

Der Erfolg ist beachtlich: So waren 42 Prozent der AA-Teilnehmer nach einem Jahr noch vollständig abstinent. Von den Teilnehmern, die andere Behandlungen einschließlich kognitiver Verhaltenstherapie erhalten hatten, waren es nur 35 Prozent.

Mehr von Avoxa