PTA-Forum online
Umfrage

Ernährungswissen der Deutschen ist lückenhaft

Um das Ernährungswissen der Bundesbürger ist es schlecht bestellt. Mehr als die Hälfte offenbarte in einer Umfrage diesbezüglich erhebliche Lücken selbst bei einfachsten Dingen.
Elke Wolf
26.08.2020  12:45 Uhr

Fast 54 Prozent (53,7 Prozent) der Deutschen sind nicht Ernährungs-kompetent. Das zeigt eine aktuelle Studie des AOK-Bundesverbandes. Per Definition gehören dazu Dinge wie die richtige Einschätzung von Nährwertkennzeichnungen, gesundes Kochen, die richtige Lagerung von Vorräten, gemeinsame Mahlzeiten, gesunde Ernährung trotz knapper Mittel oder das Widerstehen von Fast Food und Süßigkeiten.

Für die Erhebung wurden knapp 2000 Personen zu acht Themenfeldern befragt. Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während über die Hälfte der Frauen (53 Prozent) eine ausreichende Ernährungskompetenz besitzt, sind es bei den Männern gerade einmal 38 Prozent. Die Ergebnisse von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund unterschieden sich dagegen nicht.

Mehr von Avoxa